120 Jahre OMK Obertraun – großartige Feiern

Gut ein Dutzend musikbegeisterter Männer gründete vor nunmehr 120 Jahren eine eigene Blasmusikkapelle mit dem klingenden Namen „Alpenlust“.

Die Proben wurden damals beim „Wirt“, dem jetzigen Höllwirt, durchgeführt, ehe zu Pfingsten 1902 der erste öffentliche Auftritt stattfand! Heute verfügt die Ortsmusik über ein eigenes Musikerheim, das im Jahr 1999 bezogen werden konnte. Ein ständiges Auf und Ab begleitet die Ortsmusikkapelle seit ihrem Bestehen.

Waren es Mitte der 70er-Jahre nur mehr 16 Mitglieder, zählt der Verein derzeit 40 aktive Musikerinnen und Musiker.  Somit steht Kapellmeister Josef Pühringer – er ist seit 2002 als musikalischer Leiter tätig – und Obmann Peter Perstl – seit 1998 für die organisatorischen Belange verantwortlich – ein gutes Fundament zur Verfügung. Besonderen Stellenwert hat dabei seit vielen Jahren die Jugendarbeit.

Aber auch „Spätberufene“ und Wiedereinsteiger sind jederzeit im Kreise der Obertrauner Ortsmusik willkommen!

Zum Jubeljahr: Musikfest am 19. und 20. August!

Den Höhepunkt zum Jubiläum bildete ein großes Musikfest am Freitag, 19. und Samstag, 20. August, am Gemeindeplatz sowie im Festgelände Traunau mit 26 Musikkapellen. Während am Freitag, 19. August, vorwiegend Musikkapellen rund um den Dachstein und dem Ausseerland aufspielten, kamen die teilnehmenden Musikkapellen am Samstag, 20. August, hauptsächlich aus dem Bezirk Gmunden.

Neben kulinarischen Leckerbissen im Festzelt konnte die Jubelkapelle auch mit musikalischen Highlights am gesamten Festwochenende aufwarten.

Bgm Egon Höll: Heute (20.8.)wieder 450 MusikerInnen zu Besuch im Festzelt. Gratuliere zum großartigen Fest

Quelle/Bilder – Bgm. Mag. Egon Höll

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV