OÖ Handwerkspreis in 4 neuen Kategorien

Mitmachen und einreichen bis 31. August

Nachhaltigkeit & Ökologisierung, Innovation & Digitalisierung, Kooperation & Teamwork sowie Tradition & Moderne sind die neuen Kategorien
Seit über zwei Jahrzehnten holt die Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Oberösterreich in Kooperation mit den Sponsorpartnern Raiffeisenlandesbank OÖ und Wirtschaftsressort des Landes OÖ besondere Handwerksleistungen vor den Vorhang und zeichnet Betriebe mit den „OÖ Handwerkspreisen“ aus. Seit 2011 werden die Handwerkspreise in vier Kategorien vergeben, heuer sind diese vier Kategorien an die Themen der Zukunft angepasst worden. „Die neuen Kategorien ermöglichen es noch mehr Betrieben, sich für die begehrte Auszeichnung zu bewerben“, erklärt Michael Pecherstorfer, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk.

Die vier neuen Kategorien sind:

  • Nachhaltigkeit & Ökologisierung: Kriterien für Einreichungen sind u.a.: mit neuen Materialien und Techniken Altes erhalten, Bestehendes in Neues transformieren, ressourcenschonende Produkte und Dienstleistungen, besondere Rücksicht auf Umwelt, Natur und soziales Umfeld
  • Innovation & Digitalisierung: Neue, zukunftsweisende Projekte und Produkte oder digitale Umsetzungen und Prozesse werden ausgezeichnet.
  • Kooperation & Teamwork: Gesucht wird bereichsübergreifende Zusammenarbeit verschiedenster Professionisten für gemeinsame Projekte und Leistungen.
  • Tradition & Moderne: Klassisches Handwerk, hohe Qualität und perfekte Umsetzung in traditionellen, zukunftsweisenden, kreativen oder außergewöhnlichen Projekten oder Produkten

Zugelassen sind Projekte, die 2021 oder 2022 handwerklich ausgeführt bzw. erzeugt wurden. Teilnahmeberechtigt sind Betriebe mit Stammsitz in Oberösterreich und aktiver Gewerbeberechtigung in der Sparte Gewerbe und Handwerk. Für den 1. Platz gibt es 2.500, für den 2. Platz 1.500, für den 3. Platz 1.000 Euro. Die Partner Raiffeisenlandesbank OÖ und Wirtschaftsressort des Landes tragen das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro zu gleichen Teilen. Die Preisverleihung findet auf der Gewerbe- und Handwerksgala am 10. November im Neuen Messezentrum der Messe Wels statt.

Erforderliche Unterlagen — Einreichschluss 31. August 2022

  • Name, Adresse, Kontakt des Einreichers
  • Name, Adresse, Kontakt des Auftraggebers bzw. Eigentümers
  • ausführliche Beschreibung des Projekts mit Angabe der Wettbewerbskategorie
  • aussagekräftiges Bildmaterial/Pläne und/oder Muster (mindestens 5 Fotos, Ausgangsfoto,         Fotos aus Umsetzungsphase und Schlussfotos)
  • Einverständniserklärung vom Einreicher und Eigentümer
  • Online-Einreichungen unter wko.at/ooe/handwerkspreise

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV