Traktor prallte gegen fünf PKW//Tödlicher Arbeitsunfall. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Braunau am Inn

Am 16. August 2022 um 15:53 Uhr wurde die Polizei nach St. Pantaleon beordert, da sich dort laut einer Anruferin ein Anhänger vom Traktor gelöst hatte und dadurch Fahrzeuge beschädigt wurden.

Es konnte ermittelt werden, dass ein landwirtschaftlicher Anhänger von einem 62-Jährigen aus dem Bezirk Braunau am Inn über einen Hang heruntergerollt war und in weiterer Folge gegen fünf der dort am Parkplatz abgestellten PKW krachte.

Der Unfallhergang wurde durch einen Zeugen rechtzeitig erkannt, sodass es ihm gelang durch fortlaufendes Hupen in seinem PKW die anderen auf der Straße bzw. am Parkplatz befindlichen Passanten auf die Gefahr aufmerksam zu machen. Somit konnten sich alle Personen in Sicherheit bringen, sodass keine Passanten verletzt wurden.

Durch den Anprall des Anhängers auf die Fahrzeuge wurden drei PKW leicht bis mittelschwer beschädigt und zwei PKW wurden so stark beschädigt, dass diese als Totalschaden zu betrachten sind.

Tödlicher Arbeitsunfall

Bezirk Braunau

Am 16. August 2022 gegen 14 Uhr führte ein 40-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau Reparaturarbeiten an einer Außenlampe durch. Der 40-Jährige befand sich dabei alleine auf einer Leiter in ca. drei Meter Höhe und versuchte eine defekte Glühbirne aus der Fassung zu drehen und eine neue Glühbirne zu montieren. Der Mann stürzte, aus bislang nicht geklärter Ursache, von der Leiter auf den Schotterboden. Ein Arbeitskollege nahm den Aufprall akustisch wahr und eilte dem Verletzten zur Hilfe. Der Arbeitskollege verständigte die Rettung und begann sofort, gemeinsam mit Hausbesitzerin, mit den Reanimationsmaßnahmen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurden die Maßnahmen durch diese übernommen. Der Mann erlag jedoch seinen tödlichen Verletzungen.

LKW durchbrach zwei Zäune

Bezirk Freistadt

Am 16. August 2022 ereignete sich gegen 16 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B125. 
In Freistadt lenkte ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung seinen LKW in Fahrtrichtung Rainbach. Unmittelbar nach dem Ortsgebiet Freistadt wurde der LKW in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn abgetragen. Der 37-jährige Autolenker aus dem Bezirk Freistadt, der ihm entgegenkam, versuchte nach rechts auszuweichen und kam dabei von der Fahrbahn ab.

Ein Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge konnte nicht verhindert werden. Der PKW überschlug sich und blieb mehrere Meter nach der Unfallstelle neben der Fahrbahn liegen. Der LKW kam ebenfalls links von der Fahrbahn ab durchbrach zwei Zäune und kam ca. 50 Meter nach der Unfallstelle in einer Wiese zum Stillstand. Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurden beide Unfalllenker mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Freistadt gebracht.

Dumper brannte

Bezirk Rohrbach

Ein 60-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Rohrbach war am 16. August 2022 mit einem Vorderlader, einem sogenannten „Dumper“, mit Stein- und Erdarbeiten auf einer Wiese in Aigen-Schlägl beschäftigt. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts schlugen während der Fahrt plötzlich Flammen aus dem Getriebe. Der Arbeiter sprang sofort vom brennenden Fahrzeug, um nicht verletzt zu werden. Nach einigen Minuten stand das Fahrzeug in Vollbrand und es konnte nur noch durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt bzw. andere Sachen wurden nicht beschädigt. Die Feuerwehr Schlägl war mit acht Einsatzkräften vor Ort.

Gefälschten Führerschein sichergestellt

LVA OÖ/ API Ried

Ein 40-jähriger, ukrainischer Staatsangehöriger wurde in Peterskirchen auf der A8 von der Motorradstreife der Autobahnpolizeiinspektion Ried zur Kontrolle am 16. August 2022 gegen 9:15 Uhr angehalten, weil er mit seinem Sattelkraftfahrzeug im bestehenden LKW-Überholverbot überholte. Im Zuge der Kontrolle händigte er einen auf ihn ausgestellten ukrainischen Führerschein aus. Eine Überprüfung des Dokuments vor Ort ergab, dass es sich dabei um eine Totalfälschung handelte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und das Falsifikat wurde sichergestellt. Wegen Fälschung besonders geschützter Urkunden ergeht eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Ried und wegen Fahrens ohne Lenkberechtigung ergeht eine Anzeige an die BH Ried. Eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben.

Mopedhelm gestohlen

Bezirk Freistadt

Eine bislang unbekannte Täterschaft stahl am Bahnhof in Pregarten im Zeitraum von 13. August 2022, 17:30 Uhr bis 14. August 2022, 16 Uhr, einen Mopedhelm und eine Schutzbrille. Das Opfer parkte sein Moped in diesem Zeitraum am Bahnhof und legte die genannten Gegenstände unversperrt am Lenker des Mopeds ab.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV