Mehrere Verletzte nach Schlägerei in Lokal. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Am 13. August 2022, kurz nach 4 Uhr, wurden Polizisten in Linz, Neue Heimat, zu einem Raufhandel in einem Lokal gerufen. Es konnten insgesamt etwa 50 Personen vor dem Lokal angetroffen werden. Der Raufhandel entwickelte sich vorher im Lokal, als die 51-jährige Freundin eines 41-jährigen Beteiligten, beide stammen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, einen fremden Mann küsste.
Im Zuge der Auseinandersetzung im Lokal wurden mehrere Personen teilweise schwer verletzt. Ein weiterer 41-jähriger verletzter Beteiligter weigerte sich seine Identität preiszugeben, wobei dieser auch zunehmend aggressiv wurde. Daraufhin wurde der Mann festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Bei der Festnahme riss der Verdächtige einen Polizisten zu Boden, wobei dieser verletzt wurde. Weitere Erhebungen folgen.

Schwerpunktkontrolle illegales Fahrzeugtuning

LVA OÖ, Bezirk Ried

Am 13. August 2022 wurde zwischen 8 und 22 Uhr von Kräften der Landesverkehrsabteilung OÖ und des Bezirkspolizeikommandos Ried eine gemeinsame Kontrolle mit Schwerpunkt illegales Fahrzeugtuning/Lärm sowie Geschwindigkeit (Radar) durchgeführt.
Die technische Überprüfung der Fahrzeuge erfolgte bei der Betriebswerkstätte der Straßenmeisterei Ried durch Amtssachverständige des Amtes der Oberösterreichischen Landesregierung.
Bei der Schwerpunktaktion wurden von den eingesetzten Streifen insgesamt 204 Fahrzeuge kontrolliert, bei 50 Kraftfahrzeugen wurde eine Lärmmessung durchgeführt, 48 Kraftfahrzeuge wurden einer sofortigen technischen Überprüfung unterzogen. 
An 29 Fahrzeugen wurden Mängel mit Gefahr im Verzug (Technik und Lärm) festgestellt. Bei diesen Fahrzeugen wurden die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen. 
Insgesamt wurden 154 Anzeigen wegen technischer Mängel an den überprüften Fahrzeugen erstattet.
Des weiteren wurde vier Fahrzeuglenkern wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel der Führerschein abgenommen, ein alkoholisierter Fahrzeuglenker mit 1,74 Promille wurde beanstandet und an der Weiterfahrt gehindert.
Die Bezirkshauptmannschaft Ried stellte vor Ort Strafbescheide in der Höhe von 33.180 Euro aus.
Im Zuge der Schwerpunktkontrolle wurde außerdem bei 1900 Fahrzeugen die Geschwindigkeit mittels Radar gemessen. 65 Lenker werden wegen Überschreitung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit angezeigt.

Schwerer Sturz bei Freestyle – Trainingssprüngen

Bezirk Linz-Land

Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land führte am 13. August 2022 gegen 14:40 Uhr mit seiner nicht zum Verkehr zugelassenen Geländemaschine auf einer Trainingsanlage in Piberbach auf einem Privatgrundstück Freestyle – Trainingssprünge durch.
Beim Versuch einen Backflipsprung sicher zu landen, verlor der Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine, kam im Landebereich zu Sturz und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung durch das RK-Bad Hall mit dem Rettungshubschrauber C10 in das UKH-Linz geflogen. Am Motorrad entstand leichter Sachschaden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV