Bauernmarkt Altmünster – Frisches, Neues und Bewährtes

Neben Gemüse, Honig und regionalen Spezialitäten findet man auch so einiges Neue am Markt in Altmünster.

Bewährt hat sich auf diesem Markt das Frischeangebot wie Obst, Gemüse oder auch Bio-Fisch aus Salmos. Aber wenn man gemütlich über den Gemeindeplatz schlendert, findet man auch Neues und Interessantes: so zu Beispiel Kürbiskernprodukte aus Roitham. „Früher mussten wir immer in die Steiermark fahren, um unsere Kürbiskerne ins schwarze Gold verwandeln zu lassen. Nun können wir das begehrte Öl auch in Oberösterreich pressen.“ erzählt Frau Pamminger den Begeisterten Kunden.

Ein Schätzspiel rundet das Marktgeschehen ab: es gilt zu erraten/schätzen, wie viele Getreidekörner in einem Glas sind. Derjenige der dem Ergebnis am nächsten kommt erhält einen Geschenkkorb mit regionalen Genüssen.

Auch neu ist das „Community Nursing“ in den Gemeinden Altmünster und Traunkirchen, die sich erstmal auf dem Markt persönlich präsentieren und so einige Fragen beantworten.  Tanja Gattinger und Rebecca Schachinger sind diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und unterstützen Familien und Angehörige bei der Pflege im häuslichen Bereich. Das Angebot der Nurses steht kostenlos im Gemeindegebiet von Altmünster und Traunkirchen zur Verfügung. 

Erreichbar sind die Damen unter 0664/8484527 und 0664/8484526 – „in weiterer Zukunft wird es auch Sprechstunden geben.“ kündigt Rebecca Schachinger an. 

Bewährt hat sich auch der Stand unserer Goldhaubenfrauen, die mit dem Erlös aus dem Verkauf von Kunsthandwerk, sozial Schwachen in der Gemeinde Altmünster unter die Arme greifen.

Bildbeschreibung:

BauM_2: Goldhaubenfrauen

BauM_5: Teilnehmer am Schätzspiel

BauM_6: li: Rebecca Schachinger, re: Tanja Gattinger

BauM_9: li: Birgit Raberger, re: Christian Schallmeiner

Bericht und Fotos: Wilfried Fischer/Fionet.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV