Aktionsschwerpunkt „Mädchen und Frauen im Fußball“

Die Bundesliga, der ÖFB und die Landesverbände starten den Aktionsschwerpunkt „Mädchen und Frauen im Fußball“!

Das österreichische Frauenfußballnationalteam hat eine sehr erfolgreiche Europameisterschaft absolviert, die österreichische Frauenfußballiga erfreut sich immer mehr einer höheren Popularität und auch die Zuschauerzahlen steigen.

Um den Schwung weiter zu fördern, hat die Bundesliga gemeinsam mit dem ÖFB und den Landesverbänden einen Aktionsschwerpunkt unter dem Motto „Mädchen und Frauen im Fußball“ ins Leben gerufen.

Diese Kampagne holt Mädchen und Frauen vor den Vorhang und macht auch diejenigen präsent, die in diesem Bereich bereits arbeiten, Fan oder anderweitig mit dem Fußball verbunden sind.

Die Kampagne soll zudem Mädchen und Frauen jedes Alters, im Print aber auch Online und besonders in den sozialen Medien für den Fußball zu begeistern. Ziel ist es, Mädchen und Frauen für den Stadionbesuch zu aktivieren und dem Beruf sowie Ehrenamt im Fußball näherbringen. Dabei wird auch die Vielfältigkeit der Tätigkeiten für Mädchen und Frauen im Fußball gezeigt, sei es Spielerin, Trainerin, Schiedsrichterin oder Funktionärin.

Unterstützung der Bundesliga-Klubs

In den beiden höchsten Spielklassen der Bundesliga finden die 5. und 6. Runde unter dem Motto „Mädchen und Frauen im Fußball“ statt – die Wiener Austria eröffnet die Kampagne aufgrund der Auswärtsspiele bereits in der 4. Runde.

Die Klubs unterstützen dabei mit individuellen Aktionen: von Werbespots und weiteren medialen Maßnahmen über Gratis-Tickets bis hin zu Trainingscamps. In ganz Fußball-Österreich – sowohl digital als auch analog – wird der Claim zu hören und sehen sein: „Fußball? Sicher, liebt SIE!“

Alle Fußballinfos für Mädchen und Frauen sind abrufbar unter www.wirliebenleder.at

Quelle: Österreichische Bundesliga

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV