Tödlicher Verkehrsunfall in Niederneukirchen

Linz-Land. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag in Niederneukirchen.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es gegen 16 Uhr zur Frontalkollision zweier Fahrzeuge. Ersthelfer konnten gemeinsam mit dem Roten Kreuz einen Mann aus einem der beiden schwer beschädigten Fahrzeuge befreien und begannen sofort mit der Reanimation. Der zwischenzeitlich eingetroffene Notarzt übernahm die Versorgung. Trotz aller Bemühungen verstarb der Lenker noch an der Unfallstelle. Die zweite beteiligte Person wurde schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert. Im Einsatz standen zwei Feuerwehren, mehrere Einsatzfahrzeuge vom Roten Kreuz, ein Notarzt sowie die Polizei. Nähere Informationen folgen mit der Presseaussendung der Landespolizeidirektion!


Bei Frontalzusammenstoß tödlich verletzt

Bezirk Linz-Land. Ein 67-jähriger Linzer fuhr am 4. August 2022 gegen 15:55 Uhr mit seinem Pkw auf der L564 von Niederneukirchen kommend in Richtung St. Florian. Dabei stieß er in Niederneukirchen aus bisher unbekannter Ursache bei Strkm 10,1 frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 68-Jährigen aus Linz zusammen. Der 67-Jährige musste vom Roten Kreuz aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde bis zum Eintreffen des Notarztes wiederbelebt. Der Notarzt stellte dann den Tod des Mannes fest. Der 68-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde ins UKH Linz eingeliefert. Während der gesamten Unfallaufnahme und der Räumungsarbeiten war die Unfallstelle nicht passierbar. Die L564 wurde beidseitig gesperrt. Die Räumungsarbeiten erfolgten durch die Feuerwehren Niederneukirchen und Hofkirchen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich vom 05.08.2022, 07:05 Uhr

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV