Frau tödlich verunglückt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Eine 69-Jährige und ihr 67-jähriger Lebensgefährte waren am 31. Juli 2022 gegen 13:20 Uhr auf ihrem Grundstück im Bezirk Braunau mit Arbeiten beschäftigt. Der 67-Jährige lenkte ein landwirtschaftliches Fahrzeug im Innenhof und fuhr rückwärts. Dabei übersah er die hinter dem Fahrzeug stehende 69-Jährige und überrollte sie, wobei sie tragischerweise noch an der Unfallstelle an den Folgen ihrer schweren Verletzungen verstarb.

Geisterfahrerin auf Autobahn

Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 30. Juli 2022 gegen 7:30 Uhr wurde die Polizei über einen Geisterfahrer auf der S 10 im Gemeindegebiet Kefermarkt auf der Richtungsfahrbahn Süd informiert. Die Polizei fahndete nach dem Pkw entlang der Autobahn – kurze Zeit später kam die Entwarnung, da der Geisterfahrer die Autobahn bereits verlassen hatte. Gegen 21:30 Uhr machte eine 59-jährige Linzerin eine Selbstanzeige bei der Polizeiinspektion Landhaus, da sie an diesem Tag auf der Autobahn als Geisterfahrerin unterwegs war. Sie gab an, bei der Rampe 4 auf die S 10 Richtung Süd/Linz aufgefahren zu sein, obwohl sie Richtung Neumarkt fahren wollte, um an einem Ausflug teilzunehmen. In der Panik habe sie gewendet, sei die 500 Meter bis zur Rampe 4 retour gefahren und habe dort die Autobahn auf der falschen Richtungsfahrbahn wieder verlassen. Das schlechte Gewissen hat sie zu einer Selbstanzeige bewegt.

Renitente Ladendiebin festgenommen

Stadt Linz

Am 30. Juli 2022 gegen 11:30 Uhr beging eine 30-jährige Linzerin einen Ladendiebstahl in einem Geschäft in der Linzer Innenstadt und versuchte daraufhin zu flüchten. Die Linzerin, die der Ladendetektiv anhalten wollte, versuchte mit Gewalt die gestohlenen Gegenstände an sich zu reißen und zu flüchten. Dies konnte vom Ladendetektiv und einem Security-Mitarbeiter abgewehrt werden, die sie bis zum Eintreffen der Polizei anhielten. Beim Eintreffen der Beamten verhielt sich die 30-Jährige äußerst aufgebracht und unkooperativ. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten neben den gestohlenen Gegenständen eine geringe Menge Suchtmittel sowie Drogenersatzmittel. Die Linzerin weigerte sich für eine Vernehmung zur Polizeiinspektion mitzukommen, beschimpfte die Polizisten und wollte erneut flüchten. Nachdem sie mit der Hand versuchte einen Polizisten zu schlagen, was ihr misslang, wurde sie festgenommen und zuerst ins Polizeianhaltezentrum Linz sowie nach ihrer Einvernahme in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Bei der Festnahme aufgrund des Widerstandes verletzte sich ein Polizist leicht.

E-Scooter geraubt

Stadt Linz

Während eines Planquadrates am 31. Juli 2022 kurz nach 1 Uhr machte auf Höhe der Landstraße in Linz ein 30-jähriger Passant auf sich aufmerksam und teilte den Polizisten mit, dass er soeben ausgeraubt worden sei. Unmittelbar zuvor sei er mit seinem E-Scooter durch den Volksgarten gefahren, als er plötzlich von der Seite von einem Mann mit einem Messer attackiert wurde. der Unbekannte sprang dabei vor den Roller, hielt dem Linzer das Messer an den Hals und bedrohte ihn. Daraufhin flüchtete er mit dem geraubten E-Scooter auf der Landstraße Richtung stadteinwärts.

Täterbeschreibung: 
Der Flüchtige im Alter von etwa 25 Jahren mit ausländischem Aussehen war 175 cm groß, hatte schwarze gelockte Haare, trug einen Vollbart, ein weißes T-Shirt mit schwarzer Umhängetasche, schwarze Hose und Laufschuhe.

Hinweise zum Täter werden bei der Kripo Linz unter 059133/453333 entgegengenommen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV