Bezirk Vöcklabruck: Triebwagenfahrer musste Notbremsung einleiten

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte am 29. Juli 2022 gegen 15:50 Uhr den Triebwagen „Tramlink“ aus Richtung St. Georgen im Attergau kommend in Richtung Bahnhof Attersee. Unmittelbar vor dem Bahnübergang in Thern bemerkte er einen dunklen Pkw, welcher den Bahnübergang in Richtung Ortsgebiet St. Georgen im Attergau überquerte. Dabei missachtete der Lenker das Rotlicht. Der Triebwagenfahrer musste eine Notbremsung einleiten, bei der zwei Insassen, eine 61-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck und ihre dreijährige Enkeltochter, leicht verletzt wurden. Sie suchten selbst das Krankenhaus in Vöcklabruck auf. Zum unfallverursachenden Pkw-Lenker und seinem Fahrzeug gibt es derzeit keine weiteren Hinweise.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV