Altaussee: Kärntner Sieg beim 9. Loser Berglauf

In der Nacht auf Samstag und am frühen Morgen hat es noch heftig gegossen, aber dann gab es doch noch Wetterglück. Bei bewölktem Wetter konnte dann um 10.30 Uhr und um 11 Uhr im Kurpark Altaussee der Start erfolgen. 130 TeilnehmerInnen machten sich in mehreren Bewerben (Nordic Walking, Staffel und Einzel) auf die 8 – Kilometer Reise, unter ihnen auch Andreas Goldberger (letztlich schaffte er die Strecke in 57.18 !!!). Das Ziel hatte man bereits am Donnerstag auf die Bergstation des Loser Fensterstockliftes verlegt, da ein Transport der erforderlichen technischen Mittel per Hubschrauberwegen der Wetterprognose als nicht durchführbar erschien.

Am Loser selbst gab zu diesem Zeitpunkt teilweise noch Regen, Nebel und Wind bei frischen 13 Grad, aber auch hier trat dann allmählich Wetterbesserung ein. Der Begeisterung der TeilnehmerInnen tat das keinen Abbruch: Bruno Schumi aus Kärnten siegte in 46 Minuten vor Daniel Rohringer und Armin Zwinz; bei den Damen siegte Julia Evangelist ini 1.01.

Organisator Bernd Loitzl und das 35 köpfige HelferInnenteam sorgten für eine tolle Organisation.

Ergebnisse

Videos:©ARF/Markus Raich

Fernsehbericht folgt

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV