Admiral 2. Liga: Match von Liefering gegen Steyr abgebrochen

FC Liefering vs. SK Vorwärts Steyr; 1:0 (1:0). Torschütze: Reischl (15.) 
Nach 75 Spielminuten geht nichts mehr! Vor den Augen von ÖFB-Teamcoach Ralf Rangnick verhindert ein starkes Gewitter beim Stand von 1:0 die Fortsetzung der Begegnung. Sie wird zur Gänze neu ausgetragen. 

SPIELBERICHT
Heftige Regenschauer veranlassten Referee Grobelnik in Minute 75 dazu, die Begegnung zu unterbrechen. Eine ganze Stunde des Wartens war vergangen, als der Unparteiische die Entscheidung fällte, die Partie nicht mehr anzupfeifen. Das bedeutet, dass sie ohne Wertung und in vollem Umfangwiederholt wird – voraussichtlich am kommenden Dienstag, den 02. August, um 18:30 Uhr. Eine Bestätigung der Bundesliga steht allerdings noch aus.Zuvor hatten umtriebige Lieferinger gegen die Oberösterreicher vor allem im ersten Durchgang überzeugt, Luka Reischl markierte nach einem Querleger des äußerst auffälligen Karim Konate (15.) das letztlich bedeutungslose Goldtor.  

STATEMENTFabio Ingolitsch: „Der Entwicklungsprozess stimmt! Wir sind auf dem richtigen Weg, aber noch lange nicht da, wo wir hinwollen.Es war für uns alle eine komplett neue Situation, die wir in der Art noch nicht erlebt haben. Wir waren voll entschlossen, die letzten 15 Minuten erfolgreich zu bestreiten und wollten deshalb auch zu Ende spielen. Die Entscheidung nehmen wir so, wie sie ist. Wir werden nun mit einer „Jetzt-erst-recht“-Haltung ins Wiederholungsspiel gehen!“ DATEN & FAKTENAufstellung: Krumrey – Atiabou, Moswitzer, Baidoo (67. Wallner), Ibertsberger – Bijelic, Agyekum, Hofer, Kameri – Reischl (67. Lechner), Konate (56. Havel)

Gelbe Karten: Agyekum (33./Foul), Reischl (40./Foul), Konate (48./Unsportlichkeit), Kameri (52./Unsportlichkeit)
Zuschauer: 276Schiedsrichter: Gerhard Grobelnik

Foto:©Red Bull/FC Liefering

Tabelle

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV