Ebensee: Waldbrand im Höllengebirge gelöscht

Der Waldbrand im Höllengebirge bei Ebensee ist nach mehreren Tagen am 24. Juli  gelöscht worden. Bis zu zehn Feuerwehren und zwei Hubschrauber waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Ausgelöst wurde er wahrscheinlich durch einen Blitzschlag, das Feuer  breitete sich  am Freitagabend, 22. Juli,  auf einer Fläche von etwa 100 Mal 50 Meter rasch  aus und wurde immer wieder angefacht.

Feuerwehrbericht:

❗️ UPDATE: Waldbrand Brunnkogel (1508hm, Langwies) – 25.07.2022

⏱ Um 05:40 wurde die Nachlöscharbeiten durch die Feuerwehren des Pflichtbereiches Ebensee weitergeführt.

🚒 Am zweiten Tag standen folgende Einheiten im Einsatz:

FF Ebensee

FF Rindbach

FF Roith

FF Langwies

FF Bad Ischl

FF Bad Goisern

FF St.Agatha

Bergrettung Ebensee

🌎 Weiteres zur FF-Ebensee auf www.ff-ebensee.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV