Schwanenstadt Gewinner bei Umwelt-Frühjahrsputz

Viele Vereine und Freiwillige im Bezirk nahmen auch heuer am traditionellen Umwelt-Frühjahrsputz teil, um unsere Wiesen und Wege von gelitterten (liegen gelassenen) Abfällen zu befreien.

Insgesamt sammelten über 5.000 Bürger*innen aus über 40 Gemeinden rund 8 Tonnen PET-Flaschen, Getränkedosen, Zigarettenstummel, Autoreifen und andere Abfälle.

Der BAV Vöcklabruck stellte wie jedes Jahr die benötigten Handschuhe und Sammelsäcke zur Verfügung und übernahm die Entsorgungskosten der eingesammelten Abfälle.

Neben den klassischen HUI statt PFUI Flurreinigungen gab es heuer wieder eine besondere Kampagne zur Bewusstseinsbildung, um die Bürger*innen daran zu erinnern, dass Abfälle nichts in der Natur zu suchen haben. So konnten sich die Gemeinden Gelbe Pfeile mit der Aufschrift „Müll“ und große Tafeln mit der Aufschrift „wirf nix raus“ beim BAV ausleihen und an gut sichtbaren Plätzen aufstellen. In Kooperation mit den Straßenmeistereien kann man diese Schilder noch den ganzen Juni in ganz Oberösterreich auf stark befahrenen Straßen sehen. Für besonderes Sammelengagement im heurigen Jahr erhält die Stadtgemeinde Schwanenstadt eine Belohnung in der Höhe von netto EUR 300,00. Rund 17% der Schwanenstädter Bürger*innen, darunter viele Schulen, sammelten ca. 165 Säcke mit Abfällen aus der Natur.

Foto: BAV

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV