Brand einer Ballenpresse

Die Feuerwehren Allerheiligen und Perg mussten am Mittwochnachmittag gegen 17.15 Uhr zu einer brennenden Ballenpresse ausrücken.

Während der Erntearbeiten geriet die Ballenpresse in Allerheiligen aus noch unbekannter Ursache in Brand. Der Landwirt brachte diese sofort aus dem Feld und stellte sie in der angrenzenden Wiese ab. Gleichzeitig wurde die Feuerwehr alarmiert und erste Löschversuche gestartet. Bei den sehr heißen Sommertemperaturen mussten die Einsatzkräfte das landwirtschaftliche Gerät unter schwerem Atemschutz löschen. Um auch letzte Glutnester ablöschen zu können wurde Schaum eingesetzt und die Presse teilweise zerlegt. Durch das geistesgegenwärtige Handeln des Landwirtes und dem schnellen und effizienten Einsatz der beiden Feuerwehren konnte eine Ausbreitung verhindert werden.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / BRANDSTÄTTER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV