Alpinunfall in St. Gilgen: 40 Meter abgestürzt

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 20. Juli 2022, gegen 11:00 Uhr, stieg eine 57-jährige Niederländerin gemeinsam mit ihrem 72-jährigen Ehegatten vom Ortszentrum St. Gilgen zum Berggasthaus Weisswand in St. Gilgen auf. Für den Abstieg wählten die beiden schlussendlich einen mittelschweren Steig, welcher zum Teil seilversichert ist und sehr schmal verläuft. Beim Abstieg stolperte der Niederländer und stürzte ca. 40 Meter über steiles abschüssiges Gelände. Schlussendlich kam er im Bereich eines Bachbettes zu liegen. Durch den Sturz wurde der 72-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV