Obertraun: In den letzten Wochen wurden zwei Brücken entlang beliebter Rad- und Wanderwege erneuert

Der schon mehrmals teilsanierte „Ebnersteg“ über die Traun, der das Obertrauner Rad- und Wanderwegenetz mit dem idyllischen Koppenwinkel und weiter durch das Koppental nach Bad Aussee verbindet, wurde komplett neu saniert. Nur die Tragwerke der 55 Meter langen Brücke konnten nach einer statischen Prüfung weiterverwendet werden.

Ebenso erhielt die Brücke entlang des „Bahnweges“ einen neuen Holzbelag. Die Brücke im Seeviertel schließt das Wegenetz vom Ort heraus zum Hallstättersee, genauer gesamt zum Strandbad und zum Hallstättersee-Ostufer-Rad- und Wanderweg.

Durchgeführt wurden die Arbeiten mit der Zimmerei der Firma Brandl durch ein heimisches Bauunternehmen. Die Kosten schlugen sich mit € 64.000,- im Budget nieder und wurden aus Mitteln des Bundes, aus dem Verkehrsreferat des Landes Oberösterreich, durch Sonder-Bedarfszuweisungsmittel von Gemeindereferentin Birgit Gersdorfer und Eigenmittel des Tourismusverbandes Dachstein-Salzkammergut und der Gemeinde Obertraun finanziert.

©Peter Perstl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV