Aktuelle oö. Polizeimeldungen: Bewaffneter Raubüberfall auf Geschäft – Klärung

Stadt Linz

Gemeinsam mit der Bevölkerung gelang den Ermittlern des Landeskriminalamtes Oberösterreich die Klärung des schweren Raubes auf ein Blumengeschäft in Linz-Ebelsberg am 21.Juni 2022. Zahlreichen wertvollen Hinweisen ist es zu verdanken, dass die Kriminalisten auf einen 32-jährigen Bosnier aus Linz kamen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Polizisten die gesamten Raubutensilien und auch die Tatwaffe, eine Gas-Schreckschusspistole. Der Mann wurde festgenommen und nach seiner Einvernahme, bei der er sich zu den Vorwürfen nicht äußerte, über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 22. Juni 2022:
Ein bislang unbekannter Mann betrat am 21. Juni 2022 gegen 18:40 Uhr mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet ein Geschäft im Süden von Linz. Er forderte von der anwesenden Verkäuferin Geld und flüchtete mit der Beute Richtung Schloss Ebelsberg. Eine sofort eingeleitete Großfahndung nach dem Flüchtigen verlief bis dato ergebnislos. Die Mitarbeiterin blieb durch den Überfall körperlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Täterbeschreibung: Der Mann ist etwa 25 Jahre alt, 175 cm groß, schlanke Statur, war dunkel bekleidet mit einer hellen Kappe sowie einer verspiegelten Sonnenbrille und trug eine schwarze Langhaarperücke.

Sachdienliche Hinweise werden beim Landeskriminalamt unter 059133 / 40 3333 entgegengenommen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV