Salzburger LeseSommer bietet spannende Erlebnisse und tolle Preise 

Sammelpass holen und gewinnen / Bibliotheken freuen sich auf die Kinder und Jugendlichen

Salzburger Landeskorrespondenz, 18. Juli 2022

(LK)  „Wer liest, gewinnt!“ wird beim LeseSommer in doppelter Hinsicht wahr. „Zum einen verbessern und festigen Kinder, die in den Ferien keine Lesepause einlegen, ihr Können, zum anderen gibt es die Chance, dafür ein Tablet oder für die unter Siebenjährigen eine Hörspielbox zu gewinnen“, so Landesrätin Andrea Klambauer.

Vor allem, wenn das Wetter mal nicht zum Baden oder Wandern einlädt, ist Lesen ein Fixpunkt in der Feriengestaltung vieler Kinder. Mit dem LeseSommer des Landes und den Salzburger Bibliotheken gibt es dafür auch die passende Motivation. „Die Aktion ermöglicht allen Kindern und Jugendlichen in die Vielfalt der Bücherwelt einzutauchen und dabei auch noch Preise zu gewinnen. Das ist ein Bildungsanreiz der Spaß macht und das beste Mittel gegen Langeweile“, betont Landesrätin Andrea Klambauer.

Preise für jedes Alter

Der LeseSommer-Sammelpass liegt in jeder öffentlichen Bibliothek auf und kann dort für die Teilnahme am Gewinnspiel auch wieder abgegeben werden. „Bei der Schlussverlosung können alle bis 14 Jahre mitmachen. Dafür brauchen sie entweder sechs gelesene oder vorgelesene Bücher im Sammelpass oder drei Bibliotheks-Besuche“, erklärt Herlinde Lugstein, Referentin der öffentlichen Bibliotheken des Landes. Folgende Preise sind ausgeschrieben:

  • Ein Tablet
  • Buchgutscheine im Wert von 20, 30 und 40 Euro

… und für Kinder unter sieben Jahren

  • Drei Tonieboxen
  • Drei Buchstart-Hocker
  • Sechs Buchstart-Memory

Kostenloses Buchstart-Paket

Der LeseSommer ist nicht die einzige Aktion um kleine Kinder und ihre Familien zu den Bibliotheken zu bringen, wo sie herzlich willkommen sind. Seit September 2021 gibt es zum Beispiel ein Buchstart-Paket für Familien. „Darin ist ein Bilderbuch, eine Leselatte und unser Maskottchen Mio-Maus als Fingerpuppe. Es kann in einer der öffentlichen Büchereien abgeholt werden, und diese geben oft auch noch zusätzlich etwas hinein, zum Beispiel eine Jahres-Mitgliedskarte“, so Lugstein.

©Land Salzburg/Grafik

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV