2.000 Enten verzauberten Bad Ischl

2.000 Enten verzauberten das Ischler Publikum

„It was a fair race“ erklärte der Coach der Crazy Ducks of Canada, „c’était bien magnifique“ ergänzte der französische Entenpräsident. „Euer Rennen war echt kein Quak“ schloss sich der Bürgermeister von Entenhausen dem Lob der aktiven Rennteilnehmer*innen an.

Der 1. Ischler Enten Grand Prix ging letzten Sonntag bei strahlendem Sonnenschein erfolgreich über die Bühne und der Lions Club kann mit dem Ergebnis dieser Benefizveranstaltung sehr zufrieden sein. „Mit dem Erlös des Entenrennens können wir weiterhin dort helfen, wo rasche und direkte Hilfe nötig ist“ erklärte Präsident Othmar Berner sichtlich zufrieden im Rahmen der Siegerehrung.

Rund 170 Entenbesitzer durften sich über tolle Preise freuen, die von der heimischen Wirtschaft großzügig zur Verfügung gestellt worden waren, wofür sich der Lions Club ganz herzlich bedanken möchte. Ein örtlicher Eissalon hatte spontan seinen Verkaufserlös aus dem Zielbereich noch verdoppelt und dem Lions Club gespendet!

Bürgermeisterin Ines Schiller zählte zu den hunderten Besuchern, die zunächst die Rennstrecke an der Ischl gesäumt hatten und später bei der Siegerehrung im Kurpark ein vergnügliches Familienfest erleben konnten. Rennleiter Alfred Reimair dankte der Bevölkerung, die so zahlreich Entenlose gekauft hatte, und allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die dieses Rennen möglich gemacht haben: der Stadtfeuerwehr, der Wasserrettung, dem Wirtschaftshof und der Sicherheitswache. Ein Quintett der Bürgermusik sorgte für beste Stimmung bei der Siegerehrung.

Noch ein Termin, um Preise abzuholen

Wichtig: Für alle Entenbesitzer, die am Sonntag nicht dabei sein konnten, gibt es noch eine Chance, gewonnene Preise abzuholen: am kommenden Freitag, 22.7., von 15 – 16h00 in der Trinkhalle, bei der Lions Wort- und Tonquelle. Es sind dies folgende Nummern aus den Hauptpreisen: Startnummer 8208 (Hauptpreis: 1 Mountainbike), 8672, 4318, 8644, 4161, 4566, 8619, 8960, 3883 und 8231.  Die Nummern der zahlreichen weiteren Preise, die noch nicht abgeholt wurden, sind unter www.bad-ischl.lions.at abrufbar und können ebenso in der Trinkhalle abgeholt werden.

Mag. Alfred Reimair

1Start zum Ischler Enten Grand Prix
2Viel Publikum bei der Siegerehrung

Fotos: © Lions Club-Reimair

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV