Mann nach Tötungsdelikt festgenommen – Nachtrag

Innenminister Gerhard Karner gratuliert Einsatzleitung und Polizeiteams aus Österreich und Bayern.

Mann nach Tötungsdelikt festgenommen – Nachtrag

„Der rasche und erfolgreiche Zugriff auf den mutmaßlichen Täter aus Deutschland ist Beweis für die professionelle länderübergreifende Zusammenarbeit der Polizei.
Er zeigt aber auch die gelungene Vernetzung zwischen den im Herbst 2021 eingeführten Schnellen Interventionsgruppen und dem Einsatzkommando Cobra bei der Bewältigung von Hochrisikoeinsätzen“, so Gerhard Karner.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 15. Juli 2022:

Ein 60-jähriger kosovarischer Staatsbürger aus Deutschland flüchtete am Abend des 14. Juli 2022 nach einem Tötungsdelikt in Bayern mit seinem Pkw nach Oberösterreich. Gegen 22:55 Uhr konnte das Täterfahrzeug im Bereich des „Inn-Salzach Blickes“ in Überackern gesichtet werden. Daraufhin wurde das Einsatzkommando Cobra verständigt. Der Einsatz wurde auch von einem deutschen Polizeihubschrauber unterstützt. Ein Diensthund konnte die Witterung des Täters aufnehmen und diesen stellen. Der Mann hatte sich in einer stark abfallenden Böschung versteckt. Der 60-Jährige wurde anschließend gegen 1:30 Uhr durch Cobra-Beamte festgenommen. Zusätzlich waren bei der Fahndung noch SRK-Beamte, zahlreiche Streifen sowie eine Polizeidrohne im Einsatz.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV