Golf-Campus Salzkammergut in Bad Ischl/St. Wolfgang eröffnet

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Golf-Trainingsanlage bringt zusätzliche Gäste und Nächtigungen und stärkt den Ganzjahrestourismus in der Region“

Eine europaweit einzigartige Golf-Trainingsanlage wurde gestern im Beisein von Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner in Bad Ischl eröffnet: in rund einjähriger Bauzeit wurde der „Golf-Campus Salzkammergut“ errichtet und von Initiator Prof. Franz Laimer mit dem Abschlag des „goldenen Balls“ eröffnet.

„Die Eröffnung des neuen ‚Golf-Campus Salzkammergut‘ schafft nicht nur für Golfsportlerinnen und -sportler einzigartige Bedingungen und setzt international Akzente, sie ist vor allem eine Bereicherung des touristischen Angebotes im inneren Salzkammergut – es kann hier künftig ganzjährig gespielt werden, neue Arbeitsplätze entstehen. Daher unterstützt auch das Land Oberösterreich diesen wichtigen, über die Region hinaus wirkenden Impuls. Durch die ‚Europäische Kulturhauptstadt 2024‘ ergibt sich darüber hinaus die einzigartige Chance, die Kur- und Kaiserstadt Bad Ischl auch als europäisches Golfzentrum zu etablieren“, unterstrich Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner im Rahmen der Eröffnung, an der auch die Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller und der Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz Eisl, teil nahmen.

Mit dem „Golf-Campus Salzkammergut“ entstand die modernste Trainingsanlage Europas und gleichzeitig eine einzigartige Erlebniswelt im Ganzjahresbetrieb. „Bei uns führt der Weg mit Freude zum Erfolg“, unterstrich Prof. Franz Laimer, nicht nur Initiator des Ausbaus, sondern auch Golf-Profi und international anerkannter Trainer. Die Anlage verfügt über eine Spielbahn von 350 Meter Länge, 120 Abschlagplätze stehen zur Verfügung, 40 davon sind beheizt. Zusätzlich ist die Anlage mit modernsten Computeranalyse-Geräten und radarbasierten Messgeräten ausgestattet.

Einzigartig macht die Anlage nicht nur ihre Ausstattung, sondern auch, dass sie die Kur- und Kaiserstadt Bad Ischl und den Wallfahrtsort St. Wolfgang verbindet, denn abgeschlagen wird in St. Wolfgang, das Ziel der Bälle liegt in Bad Ischl.

Initiator Prof. Franz Laimer schlug zur Eröffnung der Anlage den goldenen Ball (v.l.: Ines Schiller, Bürgermeisterin Bad Ischl, Landesrat Markus Achleitner, Prof. Franz Laimer, Franz Eisl, Bürgermeister St. Wolfgang); Fotos: Land OÖ/Daniela Sternberger

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV