Ebensee: Familie von Stand-Up-Padlern gerettet

Am Sonntag, 10.7.2022, wurde die ÖWR Ebensee zu einer Personenrettung am Traunsee, Höhe Löwendenkmal, alarmiert. Eine dreiköpfige Familie war bei einer Lufttemperatur von ca. 18°C mit unzureichender Schutzausrüstung auf ihren Stand-Up-Padle-Brettern unterwegs gewesen und nach mehreren Stürzen ins Wasser vollkommen unterkühlt mitten am See von einem Segelboot aufgegriffen worden. Der Segler alarmierte daraufhin die Wasserrettung, die die Eltern mit ihrem 10-jährigen Kind ans Ufer brachte, wo sie sich wieder aufwärmen konnten.

Die Österreichische Wasserrettung warnt eindrücklich davor die Gefährlichkeit von Ausfahrten mit den SUP-Brettern zu unterschätzen! Diese sollten nur mit Schutzausrüstung und bei passendem Wetter unternommen werden. SUP-Fahrer sind besonders windanfällig und werden leicht abgetrieben, was besonders bei herannahenden Stürmen eine große Gefahr darstellen kann.

©ÖWR Ebensee

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV