Da kloa Stritzi ist das erste Kinderbuch mit Salzkammergut – Dialekt

Stefanie Schwarz ist Mama, Texterin und kommt aus Bad Goisern. Jetzt hat sie das erste Kinderbuch mit Salzkammergut – Dialekt geschrieben.
„Da kloa Stritzi“ erzählt die Geschichten eines liebenswerten Lausbuben (im Salzkammergut oft Strizzi genannt) und seiner Katze Minki. Miteinander erleben sie Abenteuer und lernen voneinander. Und zwar in Mundart. „Minki beschwert sich beispielsweise, dass sie nicht weiterwandern mag und sagt „Mi gfreits neama“. Hinten im Buch gibt es dann die Übersetzung mit „Ich habe keine Lust mehr“.

Die Bilder dazu liefert der Goiserer Grafiker und Illustrator Wolfgang Menschhorn; gedruckt wurden die Bücher regional auf Papier verantwortungsvoller Waldbewirtschaftung. Aus der Region für die Region also.
„Dieses Buch ist ein absolutes Herzensprojekt. Ich möchte damit daran erinnern, wie wir hier reden, wie schön unser Dialekt ist und wie stolz wir darauf sein können.“

„Da kloa Stritzi“ wurde geschrieben für Enkerl, Kinder und Erwachsene. Zur Geburt eines Babys, zum Lesen-üben oder als besonderes Mitbringsel aus dem Salzkammergut. Als Liebeserklärung an unseren Dialekt. Und als Erinnerung daran, wie wichtig wahre Freundschaft ist.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV