Alkolenker drehte durch. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Nach einer Anzeige einer Autofahrerin hielten Polizisten am 10. Juli 2022 gegen 2:50 Uhr in Piberbach einen augenscheinlich alkoholisierten Pkw-Lenker zur Kontrolle an. Der dabei durchgeführte Alkomattest ergab 1,2 Promille, weshalb dem Mann sein Führerschein vorläufig abgenommen wurde. Dies ließ den 57-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land derart aggressiv werden, dass er versuchte, dem Polizisten sein Dokument und das Messprotokoll zu entreißen. Trotz mehrmaliger Abmahnung ließ er sich nicht beruhigen, sodass er festgenommen werden musste. Er versuchte immer wieder, sich loszureißen und bedrohte die Beamten damit sie „zu zerreißen“. Mit Handschellen gefesselt musste er schließlich zur Polizeiinspektion eskortiert werden. Dort beruhigte er sich und entschuldigte sich für sein Verhalten. Er wird angezeigt.

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Bezirk Braunau

Vier Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am 9. Juli 2022 gegen 17:45 Uhr im Gemeindegebiet von Pischelsdorf. Dabei fuhr ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Pkw auf der Landesstraße L1025 im Ortsgebiet Wagenham Richtung Pischelsdorf. Auf dem Beifahrersitz hatte sein 22-jähriger Freund aus dem Bezirk Braunau Platz genommen. Auf Höhe des Hauses Wagenham 1 hielt der Lenker sein Auto verkehrsbedingt an, um später links zuzufahren. Zur selben Zeit fuhr ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Pkw hinter dem 22-Jährigen. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Braunau. Er konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und es kam zum Auffahrunfall, wodurch der Wagen des 48-Jährigen in die angrenzende Wiese katapultiert wurde. Die beiden 22-Jährigen erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Der 48-Jährige und sein Beifahrer wurden leicht verletzt.

Verkehrsschwerpunkt

Landesverkehrsabteilung Oberösterreich

In der Nacht auf 10. Juli 2022 fand im Linzer Stadtgebiet eine Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung gemeinsam mit Kräften des Linzer Stadtpolizeikommandos statt. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf Fahrzeugtuning und Geschwindigkeitsmessungen gelegt. Die technische Überprüfung der Fahrzeuge erfolgte bei der Kfz-Überprüfungsstelle des Landes Oberösterreich durch Sachverständige des Amtes der oberösterreichischen Landesregierung. Während der Schwerpunktaktion wurden von den eingesetzten Streifen insgesamt 49 Fahrzeuge wegen diverser Umbauten kontrolliert, neun Fahrzeuge wurden einer sofortigen technischen Überprüfung unterzogen. An einem Pkw wurden Mängel mit Gefahr im Verzug festgestellt, weshalb die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen wurden. Insgesamt kam es zu 19 Anzeigen wegen technischer Mängel.
Bei über 5.400 Fahrzeugen wurde die Geschwindigkeit gemessen, wobei 258 Lenker wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit angezeigt werden mussten. Der Spitzenwert lag bei 136 km/h anstelle der erlaubten 50 km/h im Ortsgebiet. Außerdem konnten die Polizisten einen Lenker wegen Alkoholeinfluss aus dem Verkehr ziehen. Die sicherheits- und verwaltungspolizeiliche Abteilung der Landespolizeidirektion stellte vor Ort Strafbescheide in der Gesamthöhe von € 3.410,- aus.

Motorradfahrer stürzte bei Überholmanöver

Bezirk Braunau

Am 9. Juli 2022 gegen 20:15 Uhr lenkte ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Braunau sein Motorrad auf der L1025 Richtung Neukirchen an der Enknach. Nach dem Ende des Ortsgebietes von Ottendorf überholte er einen Pkw. Beim Wiedereinordnen auf den rechten Fahrstreifen konnte der Mann sein Zweirad auf der regennassen Fahrbahn nicht mehr beherrschen und kam zu Sturz. Das Motorrad stieß gegen ein rechts von der Fahrbahn befindliches Brückengeländer. Der 30-Jährige rutschte noch rund 100 Meter weiter, überschlug sich mehrmals und stürzte über eine Böschung. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV