Mopedlenker stürzte beim Verabschieden. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 6. Juli 2022 kurz vor 21 Uhr mit seinem Motorfahrrad auf der B139 von Kematen an der Krems Richtung Neuhofen an der Krems. Er beabsichtigte an der Kreuzung mit der Bergfeldstraße nach links abzubiegen. Noch vor diesem Abbiegevorgang verabschiedete er sich von zwei ebenfalls nach Neuhofen fahrenden gleichaltrigen Mopedlenkern. Dabei war er laut eigenen Angaben kurz abgelenkt und kam rechts von der Bundestraße ab und stürzte über das Fahrbahnbankett auf den angrenzenden Parkplatz. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in das Klinikum Wels gebracht.

Alkolenker aus Verkehr gezogen

Stadt Wels

Am Abend des 6. Juli 2022 führte eine Polizeistreife Lasermessungen in Wels nächst der Bushaltestelle auf der Salzburger Straße durch. Dabei fiel den Beamten kurz vor 23 Uhr an der Kreuzung Salzburger Straße / Noitzmühlstraße auf, dass ein 42-jähriger Welser beim Wegfahren stadteinwärts den Motor seines Pkw lautstark aufheulen ließ. Aufgrund dessen wurde die Nachfahrt aufgenommen. In der Nelkenstraße wurde der Lenker angehalten und kontrolliert. Bei einem Alkomattest wurde eine Wert von 0,88 Promille gemessen. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Brand eines landwirtschaftlichen Hofes

Bezirk Grieskirchen

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen bemerkte am 6. Juli 2022 gegen 19:35 Uhr enorme Rauchentwicklung aus dem Dach des Wirtschaftstraktes des benachbarten Bauernhofs. Binnen kurzer Zeit stand der gesamte Wirtschaftstrakt in Vollbrand, worauf er den Notruf der Feuerwehr verständigte. Die eintreffenden Feuerwehren begannen umgehend mit Löscharbeiten und richteten Straßensperren samt Umleitungen ein. Gleichzeitig wurde mit der Evakuierung des Viehs begonnen. Insgesamt standen 12 Feuerwehren mit rund 200 Mann im Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf den Wohntrakt konnte verhindert und die ca. 60 Rinder und 12 Kälber gerettet werden. Der 54-jährige Landwirt war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs auf einem nahegelegenen Feld mit Arbeiten beschäftigt. Er wurde auf die Rauchentwicklung aufmerksam und eilte zu seinem Hof. Beim Evakuieren der Tiere erlitt er eine Brandverletzung und eine Reizung der Atemwege, weshalb er ins Klinikum Wels gebracht wurde. Ein 87-Jähriger befand sich zum Brandzeitpunkt im Wohnhaus, verließ es aber selbstständig. Durch den Brand wurde der gesamte Wirtschaftstrakt vernichtet.

Syrischer Schlepper festgenommen

Fremden- und Grenzpolizeiliche Abteilung / Bezirk Rohrbach

Die Fremden- und Grenzpolizeiliche Abteilung führte vom 6. Juli 2022 auf den 7. Juli 2022 bei einem Schlepper-Schwerpunkt im Bezirk Rohrbach Lenker- und Fahrzeugkontrollen durch. Die Beamten wurden über zwei Fahrzeuge mit deutschen Kennzeichen informiert, die im Verdacht stehen, Schleppertätigkeiten im Raum Rohrbach durchzuführen. Gegen 3:10 Uhr nahmen die Polizisten ein Fahrzeug mit deutschen Kennzeichen wahr. Dieses stimmte mit dem der Information überein. Es wurde daraufhin sofort die Nachfahrt aufgenommen. Nachdem das Fahrzeug mehrmals die Richtung änderte bzw. stehen blieb, bewegte es sich schlussendlich Richtung Hinterschiffl, Gemeinde Julbach, Richtung der deutschen Grenze weiter. Der Fahrer des Fahrzeuges, ein 52-jähriger syrischer Staatsbürger mit deutschem Aufenthaltstitel, wurde kurz nach der Ortschaft angehalten. Vier weitere Personen, die sich alle als syrische Staatsbürger (15, 15, 20, 26) zu erkennen gaben, befanden sich noch im Fahrzeug. Der Schlepper wurde vor Ort, aufgrund des Verdachts der Schlepperei, festgenommen.

Pkw-Lenker prallte gegen Baum

Bezirk Linz-Land

Ein 55-jähriger polnischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 7. Juli 2022 gegen 5:15 Uhr im Gemeindegebiet von Eggendorf im Traunkreis auf der L1240 von Allhaming kommend Richtung Sipbachzell. In einer leichten Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache vorerst rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte über die Fahrbahn und prallte letztlich auf der gegenüberliegenden Straßenseite beifahrerseits gegen einen Baum. Durch die Wucht des Anpralls erlitt der nicht angegurtete Lenker schwere Verletzungen. Er dürfte noch vor Eintreffen der Rettungskräfte seinen Verletzungen erlegen sein. Der am Unfallort anwesende Notarzt konnte nur mehr den Tod des Fahrzeuglenkers feststellen.

Traktor rollte über Fuß von Arbeiter

Bezirk Schärding

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 6. Juli 2022 gegen 13:30 Uhr in Raab mit einem Traktor und transportierte ein Eisengitter. Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Schärding ging neben der Traktorgabel, um das Gitter zu stabilisieren. Bei der engen Ausfahrt des Hofes wurde der Traktor langsamer, rollte jedoch beim Rechtslenken über den linken Fuß des 38-Jährigen, der dadurch unbestimmten Grades verletzt wurde. Im Anschluss an die Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV