Krippenstein: Zwei Bergsteiger gerieten in alpine Notlage

Bezirk Gmunden

Zwei Urlauber aus Tschechien, ein 23-jähriger Mann und dessen 19-jährige Freundin, gingen am 04.07.2022 den Himmeleck Klettersteig am Hohen Krippenstein im Gemeindegebiet von 4831 Obertraun. Die beiden fuhren um 11:00 Uhr mit der Seilbahn auf den Berg und stiegen bei leichter Bewölkung, ansonsten gutem Wetter in den Klettersteig ein. Der Klettersteig mit der Schwierigkeit A/B ist normalerweise in zwei Stunden durchführbar. Die zwei Urlauber waren nach fast doppelt so langer Kletterzeit etwa bei der Hälfte der Tour, als es zu regnen begann. Kurze Zeit später bemerkten die beiden einen Blitzeinschlag in ihrem Nahbereich und trauten sich deshalb nicht mehr weiter. Sie wählten den Bergrettungsnotruf und ersuchten um Anweisungen, wie sie sich zu verhalten haben. Gleichzeitig fuhren Bergretter der Ortsstelle Obertraun mit dem Einsatzquad auf den Berg, um den tschechischen Bergsteigern zu helfen. Um 16:48 Uhr trafen die Einsatzkräfte auf die durchnässten und leicht erschöpften, ansonsten jedoch unverletzten Bergsportler. Sie wurden zur Krippensteinseilbahn begleitet und konnten mit dieser selbstständig ins Tal abfahren.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV