200 Jahre Salinenmusikkapelle Hall/Tirol und ein Besuch bei der höchstgelegenen (ehemaligen) Salzabbaulagerstätte Österreichs

Nach den Feierlichkeiten in Altaussee, beging auch die Salinenmusikkapelle Hall in Tirol ein Jubiläum: Die 200 Jahr Feier des Bestehens (eigentlich 201 Jahre) wurde coronabedingt voriges Jahr verschoben, aber an diesem Wochenende (1-2. Juli) konnte sie endlich stattfinden. Es gab am Haller Stadtplatz am Samstag einen Sternenmarsch von 5 der 6 Salinenmusikkapellen (Hallstatt war verhindert), ergänzt durch das Schweizer Blasorchester Winterthur. Viele Festredner gratulierten: Bgm. Christian Magreiter, Landesrat Hannes Tratter, Vorstand Kurt Thomanek, Aufsichtsratsvorsitzender/Eigentümer Dr. Hannes Androsch und Ehrenpräsidentin und Altbürgermeisterin Eva Maria Posch. Danach ging es zum großen Konzert ins Salzlager.

Der Salzabbau in Hall in Tirol ist seit 1967 eingestellt, bereits vorher (1951) gab man die Salzpfannen auf. Viele Teile des Salinenkomplexes existieren noch und werden durch Firmen genutzt, das riesige ehemalige Salzlager steht für Veranstaltungen zur Verfügung. Der Salzabbau selbst ist aufgelassen, er wird aber nach wie vor von der Saline betreut und kontrolliert, um das Entwässerungssystem der alten Stollen, Schächte und Laugwerke gewährleisten zu können. Der Abbau ist insofern eine Ausnahme, weil er in einer Höhe von 1.660 Metern erfolgt ist, und das ist hochalpines Gelände. Ein Lawinenabgang 1999 führte zu Schäden am Herrenhaus, Vermurungen kamen und kommen immer wieder vor. Die letzte wurde am 25. Juni weggeräumt.

Mehr in einem Salz-TV- Fernsehbericht. Wir danken Reinhart Federspiel für die Fotos und die umsichtige und persönliche Betreuung der Dreharbeiten beim Salzbergbau Hall

Kurt Thomanek und Markus Putz, Betriebsleiter Hallein
Sudhaus, erbaut 1854
Herrenhaus, auf etwa 1.600 Meter Seehöhe
Nach dem Lawinenabgang 1999
Sprengung Sudhaus 1953
Motorradrennen auf einer extremen Zufahrtsstraße 1929
Plattenlawine 1938

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV