Soleleitungsweg von Steeg nach Ebensee wiedereröffnet

Ebensee am Traunsee, 1. Juli 2022. Der Soleleitungsweg ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten zwischen Steeg und Ebensee ab 2. Juli 2022 wieder begehbar. Entlang des Wanderwegs wurden im Auftrag der Interessensgemeinschaft Soleleitungsweg, der die Salinen Austria AG, die Salzwelten GmbH, die Stadt Bad Ischl, die Gemeinden Bad Goisern und Ebensee, die Tourismusverbände sowie die Bundesforste angehören, aufwändige Felsräumungs- und Waldpflegearbeiten durchgeführt.
Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um den beliebten Wanderweg für die Saison 2022 wieder in Schuss zu bringen: Rund hunderttausend Euro kostete die Sanierung, bei der 120 m3 lockeres Gestein und mehr als 30 Festmeter abgestorbene oder kranke Bäume entfernt wurden. Zwölf Industriekletterer und Profis aus der Forstwirtschaft waren unter der Projektleitung der Traunkirchner Firma Scherer im Einsatz. Im Seil hängend erledigten sie – unter höchsten Sicherheitsauflagen – die gefährlichen Arbeiten. Gestein, das sich aufgrund der Größe nicht lösen ließ, wurde mit Netzen und Gittern gesichert.
Wanderer werden gebeten, bei der Benutzung des wieder geöffneten Soleleitungswegs aufmerksam zu bleiben. Trotz umfangreicher Sanierungsarbeiten besteht Steinschlagrisiko. Speziell bei Starkregen, Sturm und Gewitter sollte der Soleleitungsweg nicht betreten werden.

Bildtext: Ein Industriekletterer entfernt mit Eisenspangen lockeres Gestein. (Foto: Scherer)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV