Verletzter Lenker flüchtete nach Unfall. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Ried im Innkreis

Am 29. Juni 2022 gegen 19 Uhr ereignete sich in Taiskirchen im Innkreis auf der L513 ein Verkehrsunfall mit Eigenverletzung. Ein 44-jähriger Lenker aus dem Bezirk Ried lenkte seinen PKW von Ried im Innkreis kommend in Fahrtrichtung Riedau, wobei dieser aus unbekannter Ursache in der dortigen Kurve von der Straße abkam. Das Fahrzeug überschlug sich dabei. Der verletzte Lenker befreite sich aus dem Unfallfahrzeug und flüchtete vom Unfallort. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sowie Rettungskräfte versuchten den Fahrerflüchtigen aufzufinden und konnten ihn nach einer Stunde schlussendlich anhalten. Er wurde durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Anzeige wird erstattet.

Raub in Wels

Stadt Wels

Am 29. Juni 2022 kam es in Wels zu einem schweren Raub, bei dem das Opfer mit einer Waffe bedroht wurde. Gegen 14:50 Uhr soll ein 29-Jähriger von einem Autofahrer Uhren zum Kauf angeboten bekommen haben. Das Opfer setzte sich in den Pkw und verhandelte wegen des Preises von zwei Uhren. Der 29-Jährige wollte die Uhren um 500 Euro kaufen. Als das Opfer bezahlen wollte zog der unbekannte Täter eine Waffe, bedrohte den Mann und forderte das gesamte Bargeld des Opfers, welches in der Herrenbauchtasche aufbewahrt war. Als der afghanische Staatsbürger flüchtete, stieß der Täter das Opfer mit der Front seines Pkw von hinten nieder. Das Opfer wurde dabei verletzt. Daraufhin erstattete der 29-Jährige die Anzeige bei der Polizei.

Mutmaßlicher Dealer wurde in Linz festgenommen

Stadt Linz

Am 28. Juni 2022 führten Kriminalbeamte des Stadtpolizeikommandos Linz Kontrollen im Bereich des Linzer Volksgartens durch. Dabei wurde ein 30-jähriger, afghanischer Staatsangehöriger mit 6,5 Gramm Heroin, 0,7 Gramm Crystal, 1/2 Tablette ‚Compensan‘ und 0,7 Gramm Marihuana kontrolliert. Der 30-Jährige bestritt, dass das Suchtgift ihm gehöre. Der Beschuldigte verhielt sich während der Amtshandlung trotz mehrmaliger Abmahnung aggressiv und störte die öffentliche Ordnung durch lautes Herumschreien. Er wurde folglich festgenommen und im Anschluss an die niederschriftliche Einvernahme in das PAZ Linz verbracht. Im Zuge der Einvernahme einiger seiner Abnehmer wurde erhoben, dass der 30-Jährige seit Anfang Juni 2022 zumindest 64,5 Gramm Heroin von guter Qualität vorschriftswidrig und entgeltlich an andere weitergegeben hat. Zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen zeigte er sich nicht geständig. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Überstellung in die JA Linz an.

Drei Verletzte nach Unfall

Stadt Steyr

In Steyr kam es am 29. Juni 2022 zu einem rechtwinkeligen Zusammenstoß zweier Autos im Kreuzungsbereich. Eine 46-Jährige aus dem Bezirk Amstetten lenkte gegen 19:12 Uhr ihren PKW auf der Haratzmüllerstraße in Richtung stadtauswärts. Bei der dortigen Kreuzung mit der Seitenstettner Straße kam es zum Unfall mit einem weiteren PKW, der nach links in die Haratzmüllerstraße einbiegen wollte. Beide Lenker meinten, dass die Ampelanlage auf grün gestellt war und sie somit freie Fahrt hätten. Dabei wurden die 46-Jährige, ihr zehnjähriger Sohn bzw. der 32-jährige Zweitbeteiligte aus dem Bezirk Steyr-Land leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Ein mit dem 32-jährigen Lenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,24 Promille.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV