Österreichische Feuerwehr Radmeisterschaft am 10.9.22 – heuer erstmals in Schörfling

Heißes Radrennen am Attersee

Österreichs „heißeste“ Radmeisterschaft findet heuer am 10. September erstmals am Attersee statt. Als Veranstalter der Feuerwehr Radmeisterschaft fungiert dabei die Freiwillige Feuerwehr Schörfling am Attersee. Der Attersee ist vielen Rennradfahrern ein Begriff – gilt doch der ASVÖ King of the Lake auch international als eines der beliebtesten Zeitfahren. Kein Zufall also, dass der Ort und Zeitpunkt der Feuerwehr Radmeisterschaft im Herbst gewählt sind, und diese somit als Vorbewerb des einzigartigen Zeitfahrens um den Attersee gilt.

Neben den Einzelwertungen geht es in den Mannschaftswertungen heiß her, zudem auch Nicht-Feuerwehrmitglieder die Möglichkeit zur Teilnahme in der Gästeklasse haben.

Gestartet wird um 15:00 Uhr in der Ortschaft Kammer. Die 55 km lange Strecke wartet mit einem Höhenunterschied von 700 m auf. Es geht entlang des malerischen Attersees bis Steinbach, über die Taferlklause entlang des Höllengebirges in Richtung Traunsee und über Neukirchen bei Altmünster und Pinsdorf wieder zurück nach Schörfling. Dort erwartet die Teilnehmer, aber natürlich auch alle Besucher, das Festzelt und eine gebührende Siegerehrung mit anschließender Abendunterhaltung. Die Feuerwehr Radmeisterschaft ist Teil der 150 Jahr Jubiläumsfeier der Feuerwehr Schörfling, die am Sonntag mit einem Festakt sowie einem Frühschoppen am Festgelände in der Marina Kammer abgerundet wird.

Detaillierte Informationen auf www.ff-schoerfling.at/index.php/radmeisterschaften-2022

Online-Anmeldung: https://www.computerauswertung.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV