Ab 2. Juli verlängerte Betriebszeiten bei den Seilbahnen im Salzkammergut

Ab 2. Juli (bis einschließlich 11.09.) fahren die Seilbahnen auf den Dachstein Krippenstein um 2 (!) Stunden länger –  somit 2 Stunden mehr Zeit am Berg, um die zahlreichen Attraktionen zu besuchen oder einfach nur den einzigartigen Gletscherblick zu genießen. Um 19.00 Uhr gibt es dann die letzte Talfahrt von 2.100 Meter zurück ins Tal. Die Sommersaison wurde heuer generell bis 6.11.2022 verlängert.

Am Feuerkogel wird die Betriebszeit von 17.00 Uhr auf 18.00 Uhr verlängert (auch bis 11.9. – dann bis Saisonende am 1.11. wieder bis 17.00 Uhr).

Auf der Gosauer Zwieselalm bei der Gosaukammbahn herrscht ebenso Seilbahnbetrieb um eine Stunde länger bis 17.50 Uhr (bis 11.9. – dann bis 6.11.2022 wieder bis 16.50 Uhr)

Am Grünberg in Gmunden fährt die Seilbahn ohnehin seit Anfang Juni bis 19.30 Uhr (ab 12.9. bis Saisonende am 13.11. dann wieder kürzer). Auch die Sommerrodelbahn Grünberg-Flitzer sowie der Baumwipfelpfad Salzkammergut haben länger für Ihre Gäste geöffnet!

Statement Geschäftsführer der OÖ Seilbahnholding Dietmar Tröbinger:

„Mit den verlängerten Betriebszeiten bieten wir unseren Gästen mehr Freizeit auf den Bergen im Salzkammergut und somit einen stressfreien Tag voller Erlebnisse“.

Sommer-Betriebszeiten:

Dachstein Krippenstein: 8.40 – 19.00 Uhr

Feuerkogel: 8.20 – 18.00 Uhr

Gosaukammbahn: 8.15 – 17.50 Uhr

Grünberg: 9.00 – 19.30 Uhr

Alle Infos zu den 4 Seilbahnbetrieben auf www.seilbahnholding.at oder tel. unter 050 140

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV