Canyoningfortbildung ÖWR mit dem BRD

Nachdem die erste geplante Fortbildung wetterbedingt abgesagt werden musste, konnte am 10. und 11. Juni erfolgreich gemeinsam geübt werden.

Am Freitagabend wurde ein neues ablassbares Seilbahnsystem beim Bergrettungsheim der OS Bad Ischl im Lehrsaal vorgestellt und dann auch draußen aufgebaut. Das neue System verwendet neu entwickeltes Material, welches eine wesentlich höhere Arbeitslast aufweist, als das bisher verwendete.

Samstag wurde der ganze Tag in etwa 40 Metern Höhe über dem Mühlbach in Hallstatt verbracht. Zunächst galt es eine Seilverbindung mit der anderen Schluchtseite herzustellen. Nachdem das erfolgreich gemeistert wurde, wurde das am Vorabend vorgestellte neue Seilbahnsystem aufgebaut.

Im Einsatzfall können die Retter zu verunfallten Personen in eine Schlucht abgelassen und diese nach der Erstversorgung schonend geborgen werden.

Drei Wildwasserretter der ÖWR Ortsstelle Bad Goisern, zwei weitere aus dem LV Oö, sieben Bergretter aus der Canyoning Gruppe sowie 3 Mitarbeiter des BMI konnten so ihr Wissen ausbauen und das im letzten Jahr entwickelte Rettungssystem testen und prüfen.

Fotos: ÖWR Bad Goisern

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV