Feuerwehrmann weckt Bewohner bei Brand am Weg zum Einsatz

ENNSDORF. Sonntagfrüh kam es in einer Garage bei einem Mehrparteienhaus zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung.

Ein Feuerwehrmann, der bereits am Weg zum Feuerwehrhaus war, bemerkte die starke Rauchentwicklung und blieb sofort stehen. Er läutete bei den Haustüren an und konnte so die teilweise noch schlafenden Personen aufwecken und in Sicherheit bringen. Der Einsatzleiter entschied sich bereits bei der Anfahrt aufgrund der Rauchsäule für die Alarmierung weiterer Feuerwehren. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits alle Anwohner in Sicherheit. Der Brand in der Garage konnte durch den raschen und gezielten Innenangriff des Atemschutztrupps innerhalb weniger Minuten abgelöscht werden. Im Einsatz standen 6 Feuerwehren aus Nieder- und Oberösterreich, das Rote Kreuz sowie die Polizei. Laut ersten Informationen kamen keine Personen oder Tiere zu Schaden.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / BRANDSTÄTTER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV