Oberösterreicherin siegte bei Bundesjugendredewettbewerb 2022

Jugend-Landesrat Dr. Hattmannsdorfer gratuliert Christina Lechner aus Andorf zum Bundessieg

Beim Bundesredewettbewerb in Wien holten zwei Vertreterinnen aus Oberösterreich Top-Platzierungen. Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer gratuliert Christina Lechner (Schülerin LFS Andorf, aus Schildorn) zum ersten Platz in der Kategorie „Mittlere Schulen“ zum Thema „Zeit“ und Emilia Berlinger (Schülerin BG/BRG Rohrbach) zum dritten Platz in der Kategorie „Spontanrede“.

„Unser Team Oberösterreich überzeugte mit Redegewandtheit, professionellem Auftreten und rhetorischem Feingefühl. Ich bin stolz auf unsere Teilnehmer/innen aus Oberösterreich und gratuliere ganz herzlich zu diesen sensationellen Ergebnissen“,freut sich Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer.

Jugendliche aus ganz Österreich und Südtirol haben auch heuer wieder ihr Redetalent beim 69. Bundesjugendredewettbewerb in Wien bewiesen. Oberösterreich konnte dabei einen ganz besonderen Erfolg erzielen. Es waren zwei intensive Wettbewerbstage, an denen in mehreren Kategorien junge Redetalente ihre Meinung, ihre Anliegen und ihre Ideen mit vollem Engagement vermittelt haben. Besonders stolz ist man auf den ersten Platz in der Kategorie „Mittlere Schulen“. Hier überzeugte Christina Lechner, Schülerin der LFS Andorf (Schärding) aus Schildorn (Ried/Innkreis) mit ihrer Rede zum Thema Zeit. Ihre zentrale Schlusspassage: „Kein Geld der Welt vermag je, eine Sekunde Zeit zu kaufen“ überzeugte die Jury und sie eroberte damit den Bundessieg.

In der Kategorie Spontanrede geht Bronze an Oberösterreich. Hier überzeugte die Rohrbacherin Emilia Berlinger, Schülerin des BG/BRG Rohrbach, mit ihrer Spontanrede. „Ich gratuliere den oberösterreichischen Redner/innen zu ihrer hervorragenden Leistung beim Bundesfinale und bedanke mich bei unseren jungen Nachwuchstalenten für das Engagement und ihren Mut. Es ist nicht selbstverständlich, vor einem großen Publikum zu performen und sich zu brisanten Themen derart entschlossen zu äußern“, betont Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer gratulierte der Bundessiegerin Christina Lechner im würdigen Landtagssitzungssaal.
© Land OÖ/Büro LR Hattmannsdorfer
Christina Lechner qualifizierte sich beim Landesjugendredewettbewerb für den Bundeswettbewerb in Wien.
© Land OÖ/Ernst Grilnberger
Von links: Emilia Berlinger (Bronze, Spontanrede, BG/BRG Rohrbach) mit Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer und Samuel Böck (JugendService Rohrbach).
© Land OÖ/Daniel Kauder

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV