Hallstatt: Fahnenkasten für das Landesfeuerwehrkommando OÖ

Ein Teil der 3. Klasse der Fachschule Tischlereitechnik der HTBLA Hallstatt durfte den Werkstättenunterricht für einen Tag in die Landesfeuerwehrschule OÖ verlegen. Die heurige 3. Klasse Fachschule besteht aus 2 Schülerinnen und 10 Schülern. Die Ausbildung reicht im Werkstättenunterricht von Bautischlerei über Möbelbau bis hin zum Einsatz modernster CNC-Technik sowie Zeichen- und Kalkulationsprogrammen für die Holzbearbeitung.Die Werkstättenlehrer Mst.Pilz Günther, BEd und Mst. Dipl.Päd. Hofauer Siegfried fertigten mit der 3. Klasse Tischlereitechnik Sitzmöglichkeiten und Tische für die Aula der Schule.Ebenso galt es einen Fahnenkasten, nach vorgegebenen Entwurf für das Landesfeuerwehrkommando OÖ anzufertigen.

Der Kasten mit einer Gesamtlänge von vier Metern besteht aus einem Korpus in der die Fahne aufbewahrt und dank der Glastüren würdevoll präsentiert werden kann. In den linken und rechten Korpussen, ist Platz für Handschuhe, Helme sowie Schleifen für die Fahnenabordnung. Der aus Eiche gefertigte Kasten wurde im Rahmen des Werkstättenunterrichts im Schuljahr 2021/22 von den Schülerinnen und Schülern gefertigt und am 09.06.2022 in Linz montiert. Nach Fertigstellung der Montage in der Landesfeuerwehrschule OÖ konnten noch einige Fahrzeuge sowie das Brandhaus an denen die Feuerwehrleute aus ganz Oberösterreich ausgebildet werden, besichtigt werden. Außerdem wurde dem „Montageteam“ das Feuerwehrwesen in Oberösterreich von Brandrat Ing. Wolfgang Reisinger näher gebracht. Die Schüler genossen den Tag außerhalb der Schule und konnten sicherlich gute Erfahrungen sammeln.

Ein Dank gilt dem Landefeuerwehrkommando OÖ für den Auftrag und der Verpflegung Vorort. Die HTBLA Hallstatt wünscht viel Freude mit dem neuen Möbelstück.

Foto – HTBLA / Repro Franz Frühauf 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV