FPÖ Oberösterreich: Traditionelles Sonnwendfeuer der FPÖ mit Kickl und Haimbuchner in Schörfling

Sonnwendfeier ist gelebtes Brauchtum  – Foto zur freien Verwendung im Download =

Linz, 2022-06-20 (fpd Nr. 49) – Am Samstag fand nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause das traditionelle Sonnwendfeuer der FPÖ in Schörfling am Attersee statt. Unter den fast 700 Besuchern konnte FPÖ-Bezirksparteiobmann, NAbg. Mag. Gerhard Kaniak dabei als Ehrengäste Bundesparteiobmann, Klubobmann Herbert Kickl, Landesparteiobmann, Landeshauptmann-Stv. Dr.  Manfred Haimbuchner und Landesparteisekretär LAbg. Michael Gruber begrüßen.  Die Reden bei der diesjährigen Veranstaltung, die neben dem Reitstall Schloss Kammer mit Blick auf den Attersee stattfand, hielten Kickl und Haimbuchner.

Rund fünfzig Kinder wurden von Kickl, Haimbuchner und Kaniak beim Fackelzug angeführt und in Folge wurde der Feuerstoß mit den Fackeln entzündet. „Es freut mich, dass die FPÖ Schörfling mit Unterstützung der Vöcklabrucker Bezirkspartei und vielen Helfen aus den umliegenden Ortsgruppen heuer gemeinsam dieses Fest, welches es seit dem Jahr 1976 von der FPÖ gibt, ermöglicht haben. Weder die Kinder mit einem eigenen Programm des Vereins ‚Abenteuer Familie‘ noch die Erwachsenen kamen mit der musikalischen Unterhaltung durch die Gruppe „Die Gichtis“ zu kurz“, betont Haimbuchner.  

„Ich gratuliere allen, die dazu beigetragen haben, diese Tradition am Attersee zu organisieren. Es freut mich, dass wieder Brauchtum gelebt wird“, schloss Haimbuchner.

v.l.n.r.:  Bezirksparteiobmann NAbg. Mag. Gerhard Kaniak, Bundesparteiobmann Klubobmann Herbert Kickl und Landesparteiobmann, Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV