Dominic Thiem schlägt bei Tennisturnier in Salzburg auf

Comeback im Volksgarten / Land fördert Salzburg Open mit 30.000 Euro

Salzburger Landeskorrespondenz, 17. Juni 2022

(LK)  Sehr gute Nachrichten für alle Tennisfans. Österreichs Star startet sein Comeback beim ATP-Challenger-Turnier im Salzburger Volksgarten vom 3. bis zum 10. Juli. „Wir erlebten in den letzten Jahren einen wahren Tennis-Hype rund um Dominic Thiem. Ich freu mich deshalb besonders, dass er sein Kommen kurzfristig zugesagt hat und sein Comeback bei den Salzburg Open anstrebt“, sagte Landesrat Stefan Schnöll. 

Das Land Salzburg unterstützt das Tennishighlight des Jahres mit 30.000 Euro, die Stadt Salzburg steuert 15.000 Euro bei. „Für unsere Jugend ist es eine fantastische Möglichkeit, ihr Idol hautnah zu erleben. Ich wünsche allen Spielern und dem Veranstalter alles erdenklich Gute und ein erfolgreiches Turnier“, so Landesrat Stefan Schnöll. Es geht im Volksgarten um Preisgelder in der Höhe von 137.000 Euro.

Auinger: „Große Aufwertung für Sportstadt Salzburg.“

„Die Teilnahme von Dominic Thiem ist natürlich eine großartige Neuigkeit. Mit so einem Superstar am Tennisplatz werden sowohl das Turnier als auch die Sportstadt Salzburg deutlich aufgewertet. Darüber hinaus ist die Teilnahme von Thiem sicherlich eine zusätzliche Motivation für die anderen Topspieler. Die Fans in Salzburg können sich somit auf Tennis vom Feinsten freuen“, betont Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger.

Zahlreiche internationale Tennis-Asse

Die Salzburg Open, ein ATP-Challenger Turnier geht mit zwei internationalen Top-60 und acht Top-100-Spielern im Salzburger Volksgarten vom 3. bis zum 10. Juli 2022 über die Bühne. Das Starterfeld wird von der aktuellen Nummer 55 der Tennis-Weltrangliste, Arthur Rinderknecht aus Frankreich, angeführt.

Copyright
Land Salzburg / Susi Berger CS
ATP Challenger Tour in Anif, Salzburg Open, im Bild v. li hinten: Christian Zulehner (Präsident STV), Landesrat Stefan Schnöll, Andreas Goldberger (ehemaliger Skispringer), im Bild v. li vorne: Gerald Mandl (Veranstalter), Thomas Geierspichler (Rennstuhlfahrer) und Günter Schwarzl (Turnierdirektor); Foto: Land Salzburg / Susi Berger CS 08.07.2021

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV