Bundesjugendredewettbewerb startet: Oberösterreicher/innen erheben ihre Stimme in Wien!

Jugend-Landesrat Hattmannsdorfer verabschiedete die Vertreter/innen Oberösterreichs: „Es ist wichtig, schon in jungen Jahren seine Meinung zu äußern“

Die Erstplatzierten des 69. Landes-Jugendredewettbewerb im Linzer Landhaus vertreten Oberösterreich von 13. bis 15. Juni 2022 beim Bundesfinale in Wien. Dabei stellen sieben oberösterreichische Jugendliche aus fünf Schulen ihr Redetalent unter Beweis und messen sich mit Mitstreiter/innen aus ganz Österreich und Südtirol.

Jugendliche melden sich mit Themen zu Wort, die ihnen besonders am Herzen liegen und können so ihren Meinungen, Gefühlen und Gedanken freien Lauf lassen. In den Kategorien „Klassische Rede“, „Neues Sprachrohr“ und „Spontanrede“ zeigen sie ihr Sprachgeschick. Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer verabschiedete die Landessieger/innen am Linzer Hauptbahnhof und wünschte viel Erfolg beim Bundesfinale in Wien. 

„Es ist wichtig, bereits in jungen Jahren nicht still zu sein. Junge Menschen sollen ihre Stimme nutzen und eine eigene, starke Meinung bilden und diese auch äußern“, betont Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer. 

Mit dabei sind:

·        Jakob Kleschpis, Kollegium Aloisianum, Kategorie „Klassische Rede“ bei den Höheren Schulen

·        Christina Lechner, LFS Andorf, Kategorie „Klassische Rede“ bei den Mittleren Schulen

·        Lukas Nopp, MS Gramastetten, Kategorie „Klassische Rede“ bei der 8. Schulstufe

·        Sofia Friedinger, Viktoria Wahlmüller, Lenja Schaubmayer, Borg Hagenberg, Kategorie „Sprachrohr“

·        Emilia Berlinger, BG/BRG Rohrbach, Kategorie „Spontanrede“

Foto 01: Das Team OÖ von links: Lenja Schaubmayer, Emilia Berlinger, Lukas Nopp, LR Wolfgang Hattmannsdorfer, Samuel Böck (JugendService), Jakob Kleschpis, Viktoria Wahlmüller und Sofia Friedinger am Linzer Bahnsteig.

Foto 02: Das Team OÖ von links: Sofia Friedinger, Viktoria Wahlmüller, Lenja Schaubmayer, Jakob Kleschpis, LR Wolfgang Hattmannsdorfer, Samuel Böck (JugendService), Emilia Berlinger und Lukas Nopp vor dem JugendService des Landes.

Foto: Land OÖ/Daniel Kauder

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV