Traktor kippte um. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Ried

Ein 51-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Ried mähte am 11. Juni 2022 gegen 18:45 Uhr mit seinem Traktor eine Wiese auf einem steilen Hang in seiner Heimatgemeinde. Beim Hinunterfahren und Reversieren kippte der Traktor um und kam nach zwei oder dreimaligem Überschlagen bei einem Baum auf dem Dach zum Liegen. Der 51-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Mopedlenker und Autofahrer kollidierten frontal

Bezirk Freistadt

Zum Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw-Lenker und einem Moped-Fahrer kam es am 11. Juni 2022 gegen 16:20 Uhr im Stadtgebiet von Freistadt. Dabei fuhr ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt mit seinem Auto auf dem Güterweg St. Peter Richtung Sonnberg. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein 16-jähriger Tscheche aus dem Bezirk Freistadt sein Mofa in die Gegenrichtung. In einer engen Linkskurve kam der Jugendliche über die Mitte der Fahrbahn und es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem 63-Jährigen. Während dieser unverletzt blieb, erlitt der 16-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde ins Lkh Freistadt eingeliefert.

Unfall auf Kreuzung

Bezirk Rohrbach

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 11. Juni 2022 gegen 22:50 Uhr mit ihrem Pkw im Gemeindegebiet von Rohrbach-Berg auf dem Güterweg Wandschaml und hielt unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich mit der B38 an. Anschließend bog sie nach links Richtung Oepping ab. Zur selben Zeit fuhr ein 17-jähriger Linzer mit einem Pkw auf der B38 von Oepping Richtung Rohrbach-Berg. Er konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zur Kollision. Der 17-Jährige wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit einer Bergeschere befreit werden. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der notärztlichen Versorgung in das Klinikum Rohrbach eingeliefert.

Raser aus dem Verkehr gezogen

Bezirk Ried

Am 11. Juni 2022 führte eine Polizeistreife auf der L1087 in Ranzing, Gemeinde Gurten, Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 15:25 Uhr maßen sie dabei einen 24-Jährigen aus dem Bezirk Braunau, der mit seinem Pkw Richtung Gurten unterwegs war, mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Auf der Freilandstraße bei erlaubten 100 km/h erreichte der Mann 175 km/h. Bei seiner Anhaltung kurz vor dem Ortsgebiet von Gurten gab er an, dass er seinen Pkw nur ausprobiert habe. Er wird angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV