Bezirk Vöcklabruck: Flucht vor Polizeikontrolle

Eine Polizeistreife aus Schwanenstadt fuhr am 11. Juni 2022 gegen 17:50 Uhr durch das Stadtgebiet von Schwanenstadt. Vor der Streife lenkte ein 22-jähriger Niederösterreicher seinen Pkw zu einer Tankstelle in der Gmundner Straße. Die Streife folgte ihm und stellte das Auto hinter ihm ab. Als er vom Fahrzeug ausstieg, bemerkte er die Polizisten. Daraufhin setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Stadtzentrum. Dabei missachtete er jegliche Verkehrszeichen, gefährdete Fußgänger, die den Schutzweg überqueren wollten und ignorierte Blaulicht und Folgetonhorn der nachfahrenden Streife. Diese musste jedoch verkehrsbedingt anhalten, daher verloren die Beamten den 22-Jährigen aus den Augen.

Mehrere Passanten, die auf unterschiedlichen Kreuzungen standen, zeigten den Polizisten den Fluchtweg des Niederösterreichers. So konnte dieser in der Resselstraße wieder gesehen werden. Er befand sich bereits außerhalb des Fahrzeugs und ging zu Fuß mit einem Rucksack Richtung Bundesstraße. Die Polizisten forderten ihn via Lautsprecher auf, stehen zu bleiben, dem er dann auch nachkam. Beim 22-Jährigen wurde eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt, daher wurde er zu einer Fahrtauglichkeitsuntersuchung aufgefordert. Diese verweigert er. Er gab an, gegen die Mittagszeit einen Joint Cannabiskraut sowie Crystal Meth konsumiert zu haben. In seinem Rucksack fanden die Polizisten Cannabiskraut und Crystal Meth. Dem Niederösterreicher wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Er zeigte sich geständig und wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen sowie nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV