Schörfling am Attersee: Heuwender bohrte sich in Oberschenkel

Ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 8. Juni 2022 gegen 18 Uhr in Schörfling am Attersee mit Reparaturarbeiten an seinem Traktor mit angeschlossenem Heuwender beschäftigt. Seine 40-jährige Lebensgefährtin half ihm dabei und fixierte einen Eisenbolzen beim Heuwender. Dazu musste der 46-Jährige den Traktor anlassen, damit seine Lebensgefährtin den Bolzen in die Verankerung geben konnte. Beim Aufsteigen auf den Traktor dürfte der 46-Jährige unbewusst am Hebel für den Heuwender angekommen sein und schaltete diesen somit ein. Beim Anlassen des Traktors ging daher auch der Heuwender los und die Zinken des Heuwenders bohrten sich in den rechten Oberschenkel der 40-Jährigen. Der 46-Jährige schaltete sofort den Traktor aus und kümmerte sich um seine Lebensgefährtin. Diese wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV