Ferienhaus in Seewalchen geriet in Brand

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am 9. Juni 2022 ein Ferienhaus in Seewalchen in Brand. Nachbarn entdeckten gegen 12:45 Uhr eine Rauchentwicklung und verständigten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Seewalchen rückte beim nur durch eine schmale Straße zugänglichen Holzhaus an und begann sofort mit den Löscharbeiten. Wenig später waren auch noch die Feuerwehren Badstuben, Vöcklamarkt, Gampern, Vöcklabruck, Attersee, Kemating, Oberhehenfeld, Schörfling und Steindorf mit insgesamt 140 Feuerwehrleuten im Einsatz. Der 70-jährige Besitzer aus dem Bezirk Vöcklabruck wurde telefonisch informiert und kam umgehend zu seinem Ferienhaus. Er gab an, dass er das Ferienhaus am 8. Juni 2022 gegen 19 Uhr verlassen habe und zu diesem Zeitpunkt noch alles in Ordnung gewesen sei. Er würde das Holzhaus in den Sommermonaten am Wochenende regelmäßig nützen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV