ASFINAG: Das Pfingstwochenende sorgt für Hochbetrieb auf österreichischen Autobahnen

Reisewelle Richtung Süden; Ferienbeginn in Deutschland; Abfahrtssperren bei der A 10 in Kraft

Die zweite große Reisewelle dieses Jahres rollt ab heute, Freitag, durch Österreich und wird vor allem die Nord-Süd-Routen stark belasten. Mit Verzögerungen ist also insbesondere auf der A 10 Tauern-, der A 11 Karawanken-, der A 9 Pyhrn- und der A 13 Brennerautobahn zu rechnen. Zusätzlich zum verlängerten Wochenende in Österreich (Pfingsten) sind es vor allem die langen Pfingstferien in den beiden deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg, die für starken Reiseverkehr sorgen werden.

Die ASFINAG-Mitarbeitenden in den Autobahnmeistereien sind in erhöhter Bereitschaft, ganz besonders an den zu erwartenden Hotspots, wie etwa der A 9 Pyhrnautobahn. Bei dieser können Baustellenbereiche in Oberösterreich und in der Steiermark für Staus sorgen.

Der erste erhebliche Rückreiseverkehr ist für Montag zu erwarten. Für jene, welche die A 9 Pyhrnautobahn in Richtung Norden nutzen, empfiehlt die ASFINAG im Falle von Rückstau im Bereich des Knotens Peggau/Deutschfeistritz die Alternativroute über die S 35 Brucker- und die S 6 Semmering Schnellstraße zu nehmen. Diese „Umleitung“ wird von der ASFINAG auch entlang der Strecke über alle Anzeigemöglichkeiten angezeigt und hat sich am ersten verlängerten Wochenende (Christi Himmelfahrt) bereits bestens bewährt.

Die ASFINAG appelliert an alle, ausreichend Zeit für die Fahrt in den Urlaub und retour einzuplanen, regelmäßig Pausen einzulegen und ob der zu erwartenden höheren Temperaturen auch genügend Trinkwasser im Fahrzeug mitzuführen. „Nachtanken“ kann man dieses übrigens auch bei den Rastplätzen der ASFINAG, die bereits mit einem Trinkwasserbrunnen ausgestattet sind.

Abfahrtssperren A 10

Mit dem Pfingstwochenende treten dieses Jahr zum ersten Mal die Abfahrtssperren auf der A 10 Tauernautobahn im Land Salzburg in Kraft. Fahrzeuge ohne Reiseziel in Österreich beziehungsweise im Land Salzburg dürfen zwischen 6 und 22 Uhr nicht von der Autobahn abfahren. Das Verbot gilt von Freitag bis einschließlich Montag. Betroffen ist auch die Abfahrt Altenmarkt auf die B320 Ennstal Straße!

Fahrverbote auf Landesstraßen in Tirol, Lkw-Dosierung bei Kufstein

Für die Bezirke Innsbruck, Innsbruck Land, Kufstein und Reutte gelten auf mehreren Landesstraßen Fahrverbote für Durchreisende ab dem Pfingstwochenende. Diese Fahrverbote betreffen alle Fahrzeuge, auch Motorräder. Darüber hinaus wird am Freitag und Samstag der Lkw-Verkehr Richtung Italien an der Grenze Kufstein dosiert. Ebenfalls wird der Verkehr an den Tagen nach Pfingsten (Dienstag, 7. Juni bis Donnertag, 9.Juni) dosiert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV