Sergio Perez verlängert Vertrag bei Red Bull bis 2024

Nach seinem ersten Sieg beim Großen Preis von Monaco hat Red Bull bekannt gegeben, dass Sergio Perez seinen bestehenden Vertrag bis 2024 verlängert.

Nachdem er Ende 2020 zum Team gestoßen war, erlebte Perez seine erfolgreichste Saison in der Formel 1 mit 190 Punkten und dem vierten Platz in der Gesamtwertung der Fahrerweltmeisterschaft, zu der auch der Sieg beim Großen Preis von Aserbaidschan und vier weitere Podiumsplätze gehörten.
Der 32-jährige Mexikaner, der in der Fahrerwertung derzeit auf dem dritten Platz liegt, ist auf dem besten Weg, diesen Erfolg in diesem Jahr noch zu übertreffen, wie er am vergangenen Wochenende zu Papier brachte. Nach nur sieben Saisonrennen hat er bereits 110 Punkte und vier Podiumsplätze gesammelt, darunter die erste Pole-Position eines mexikanischen Fahrers beim Großen Preis von Saudi-Arabien und ein bahnbrechender Sieg beim GP von Monaco, mit dem er die Siegesserie seines Landsmannes Pedro Rodriguez übertraf und zum erfolgreichsten Mexikaner in der Geschichte der Formel 1 wurde.
„Seit er zu Oracle Red Bull Racing gekommen ist, hat Checo einen fantastischen Job gemacht“, sagte Christian Horner. „Immer wieder hat er bewiesen, dass er nicht nur ein großartiger Teamplayer ist, sondern mit zunehmender Sicherheit auch eine echte Kraft, mit der man an der Spitze des Feldes rechnen muss.

„In diesem Jahr hat er einen weiteren Schritt gemacht, und der Abstand zu Weltmeister Max hat sich deutlich verringert, wie seine hervorragende Pole-Position in Jeddah Anfang des Jahres und sein großartiger Sieg in Monaco am vergangenen Wochenende gezeigt haben. Für uns war es keine Frage, dass wir sein Tempo, sein Rennhandwerk und seine Erfahrung behalten, und wir freuen uns, dass Checo bis 2024 für das Team fahren wird.
„Wir glauben, dass wir mit Max eine Fahrerpaarung haben, die uns die größten Preise in der Formel 1 einbringen kann.“
„Für mich war das eine unglaubliche Woche“, sagte Perez. „Den Großen Preis von Monaco zu gewinnen ist für jeden Fahrer ein Traum, und dann auch noch zu verkünden, dass ich bis 2024 für das Team fahren werde, macht mich extrem glücklich.
„Ich bin sehr stolz darauf, zu diesem Team zu gehören, und ich fühle mich hier jetzt wie zu Hause. Wir arbeiten sehr gut zusammen, und meine Beziehung zu Max, sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke, trägt definitiv dazu bei, uns noch weiter voranzutreiben.
„Wir haben als Team eine enorme Dynamik aufgebaut, und diese Saison zeigt das, ich bin gespannt, wohin uns das in Zukunft führen wird.“

© Red Bull Content

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV