Patient brach im Krankenhaus Spinde auf. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Steyr

Im Zuge von Ermittlungen und Videoauswertungen konnten Polizisten einen Patienten eines Klinikums in Steyr ausforschen, der mehrere Spinde aufgebrochen und daraus Geld gestohlen haben soll.  
Der Tatverdächtige, ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf, war seit Ende Mai 2022 im Krankenhaus stationär aufhältig. Bei einer Nachschau im Zimmer konnten diverse unbare Zahlungsmittel sowie ein Fahrzeugschlüssel sichergestellt werden, welche aus den aufgebrochenen Spinden im Keller stammten. Der bislang unbescholtene Mann wurde zum Sachverhalt vernommen und zeigte sich umfassend geständig, insgesamt mehr als 20 Spinde aufgebrochen und die darin befindlichen Kleidungsstücke nach Bargeld durchsucht zu haben. Als Grund gab der Verdächtige seine derzeitige Geldnot an. Das Bargeld wurde von ihm bei diversen Lokalbesuchen bereits verbraucht. Er wird der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt. Die Ermittlungen werden fortgesetzt, da bislang noch nicht alle Geschädigten ermittelt werden konnten.

Schwerer Sturz mit E-Bike

Bezirk Rohrbach

Zwei deutsche Staatsbürger, eine 53-Jährige und ihr 57-jähriger Mann, unternahmen am 31. Mai 2022 um 15:25 Uhr eine E–Biketour. Beide fuhren in Sarleinsbach in einem Abstand hintereinander in ein leicht abschüssiges Waldstück hinein. Offensichtlich auf Grund von Licht – Schattenwechsel und auf Grund von einer Fahrbahnunebenheit verlor die hinter ihrem Gatten fahrende 53-Jährige die Herrschaft über ihr E–Bike, da sie beide Scheibenbremsen abrupt betätigte. Sie überschlug sich und kam auf dem Bankett zu Sturz. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu. Nach Erstversorgung wurde die Frau in das Klinikum Rohrbach eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV