Ebensee/Offensee: Gelber Frauenschuh – Rettet die letzte Königin

Mit laminierten Infoschreiben und kunstvoll bemalten Steinen mahnt ein Naturschützer den Schutz einer sehr seltenen Pflanze ein.

Wenn man in Ebensee am Offensee unterwegs ist, findet man an Parkbänken ein mühevoll gestaltetes Infoschreiben über den gelben Frauenschuh, der in dieser Gegend heimisch ist.

„Er ist eine der prächtigsten und seltensten wildwachsenden Orchideen-Arten Europas – er gilt als gefährdet und steht unter strengstem Naturschutz!“ so ein Zitat des Schreibens.

Weiters sind auch kunstvoll bemalte Steine zu finden, die in sehr beeindruckender Weise den Frauenschuh darstellen, auf denen, „Rettet die letzte Königin“ – signiert „JULA 2022“ zu lesen ist

Bitte nehmen Sie sich Zeit und lesen das Infoblatt, bewundern die Steine und sollten Sie zufällig eine dieser seltensten Pflanzen entdecken, nähern Sie sich nicht und lassen die Orchidee auf alle Fälle vor Ort! Das sollte natürlich für alle Wildblumen gelten.

Bericht und Fotos: Wilfried Fischer/fionet.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV