Aktuelle oö. Polizeimeldungen: Betrunkener Mann gab sich als Polizist aus// Fußgängerin nach Kollision mit Lkw gestorben – Zeugenaufruf

Bezirk Perg

Ein 28-jähriger aus dem Bezirk Perg gab sich am 23. Mai 2022 gegen 16 Uhr in Baumgartenberg als Polizist aus. Der alkoholisierte Mann verlangte von einem 49-Jährigen, ohne dazu befugt zu sein, die Herausgabe der Fahrzeugschlüssel. Der 49-Jährige erstattete per Notruf Anzeige über den Vorfall. Der 28-Jährige konnte vor Ort angetroffen werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Mann war geständig, sich dem Opfer gegenüber als Polizist bezeichnet zu haben. Er wollte sich lediglich in das Fahrzeug hineinlegen und schlafen. Eine Diebstahlsabsicht stellte der 28-Jährige in Abrede. Er wird angezeigt.

Schwerer Arbeitsunfall

Bezirk Grieskirchen

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 24. Mai 2022 gegen 9 Uhr in einer Firma im Bezirk Grieskirchen. Ein 25-jähriger Mann war allein in der Produktionshalle mit der Reparatur eines sogenannten „Zerfaserers“ beschäftigt. Dabei geriet er mit der linken Hand in die laufende Maschine (Walzen) und wurde dabei schwer verletzt. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch den Gemeindearzt, mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Fußgängerin nach Kollision mit Lkw gestorben – Zeugenaufruf

Linz

Am Dienstagvormittag ereignete sich in Linz ein tödlicher Verkehrsunfall. Gegen 10:30 Uhr fuhr ein 42-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Grieskirchen in die Dinghoferstraße in Richtung Untere Donaulände. An der Kreuzung Dinghoferstraße/Mozartstraße bog er mit seinem Fahrzeug bei Grünlicht nach rechts in die Mozartstraße ab. Zeitgleich überquerte eine 69-jährige Fußgängerin aus Linz die Mozartstraße am dort befindlichen Schutzweg, vermutlich in Richtung Untere Donaulände. Der Lenker dürfte den Unfall nicht bemerkt haben. Er wurde folglich von Passanten aufmerksam gemacht, dass etwas passiert sei. Als er anhielt, bemerkte er, dass die Fußgängerin unter den Sattelanhänger geraten war. Die ersteintreffenden Polizeistreifen verständigten sofort den Rettungsdienst samt Notarzt sowie das Verkehrsunfallkommando. Die 69-jährige Frau verstarb an der Unfallstelle. 
Personen, die den Unfall beobachtet haben bzw. sachdienliche Hinweise machen können, mögen sich bei der Verkehrsinspektion unter der Telefonnummer 059133 45 4800 melden.

Unfall bei Autobahnauffahrt

Stadt Wels

Ein 51-jähriger deutscher Staatsbürger fuhr am 24. Mai 2022 gegen 15:45 Uhr mit seinem Pkw in Wels auf der B137 Richtung Süden und beabsichtigte nach links auf die Auffahrt zur A25 einzubiegen. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung seinen Pkw auf der B137 Richtung Norden. Im Bereich der B137/Auffahrt A25 kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 21-jährige Beifahrerin des 51-Jährigen wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde in Begleitung des Notarztes schwer verletzt in das Klinikum Wels gebracht. Die auf der Rückbank mitfahrende 17-Jährige wurde leicht verletzt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV