Mit 255 km/h auf Autobahn gerast//Kleinkind stürzte aus erstem Stock. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 21. Mai 2022 gegen 20:30 Uhr führte eine Polizeistreife auf der A8 Innkreis Autobahn im Gemeindegebiet von Pram Geschwindigkeitsmessungen in Fahrtrichtung Wels durch. Dabei lenkte ein 20-jähriger Kosovare aus dem Bezirk Ried seinen Pkw mit einer Geschwindigkeit von 255 km/h. Bei der Autobahnabfahrt Haag am Hausruck erfolgte die Anhaltung – der Führerschein wurde ihm abgenommen und er wird angezeigt.

Schwerer Arbeitsunfall

Bezirk Braunau

Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am 23. Mai 2022 gegen 8:30 Uhr im Gemeindegebiet von Lengau. Dabei führten ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Braunau und sein 27-jähriger Arbeitskollege aus dem Bezirk Salzburg-Land Abrissarbeiten im Bereich einer Zimmererhalle durch. Der 37-Jährige fungierte dabei als Kranführer und wollte einen etwa fünf Meter langen Holzbalken der alten Dachkonstruktion wegheben. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der 27-Jährige im vorderen Bereich Halle in rund sechs Metern Höhe und wartete auf das Anheben des Holzbalkens. Er drehte sich jedoch, während der Balken angehoben wurde, zu seinem Arbeitskollegen um. Dabei übersah er, dass das Holz ausschwenkte und von hinten gegen seinen Oberkörper stieß. Durch den Stoß verlor er das Gleichgewicht und stürzte die rund sechs Meter auf den darunter befindlichen Betonboden. Er erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde vom Notarzthubschrauber ins Ukh Salzburg geflogen.

Alkoholisierter Motorradfahrer kollidierte bei Überholvorgang mit Pkw-Lenker

Bezirk Linz-Land

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw-Lenker kam es am 23. Mai 2022 gegen 7 Uhr im Gemeindegebiet von Haid. Dabei fuhr ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Hermagor mit seinem Firmen-Pkw auf der B139 Richtung Traun. Zur selben Zeit lenkte ein 57-jähriger Linzer sein Motorrad in dieselbe Richtung. Auf der Salzburger Straße war gleichzeitig ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit seinem Firmenwagen Richtung B139 unterwegs. Der 35-Jährige bremste sein Auto im Kolonnenverkehr vor der Kreuzung der beiden Straßen ab, um dem 54-Jährigen das Abbiegen zu ermöglichen. Der Motorradfahrer überholte jedoch genau zu diesem Zeitpunkt den 35-Jährigen und es kam zur Kollision mit dem Pkw des 54-Jährigen. Der Linzer erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert. Ein Alkotest bei dem Mann ergab 1,02 Promille. Sein Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.

Unfall mit E-Scooter – Zeugenaufruf

Stadt Linz

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Lenker und einem E-Scooter-Fahrer kam es am 22. Mai 2022 um 19:30 Uhr in Linz-Dornach. Dabei fuhr ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit seinem Elektroscooter auf dem Radweg in der Dornacher Straße Richtung Ferdinand-Markl-Straße. In dieselbe Richtung, allerdings zunächst auf der Fahrbahn, fuhr ein dunkler Pkw. Im Bereich der Kreuzung mit der Pulvermühlstraße geriet der Autolenker plötzlich mit der rechten Fahrzeugseite auf den Radweg. Der Bursch erschrak und verriss seinen Lenker. Dadurch kam er zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde ins Kepler Uniklinikum gebracht. Der Fahrer des Pkw fuhr, ohne anzuhalten, in Richtung Ferdinand-Markl-Straße geradeaus weiter. Die Linzer Verkehrsinspektion bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133 454800.

Kleinkind stürzte aus erstem Stock

Bezirk Linz-Land

Ein vierjähriges Mädchen befand sich am 22. Mai 2022 gegen 20 Uhr allein in ihrem Kinderzimmer im ersten Stock eines Einfamilienhauses in Neuhofen an der Krems. Ihre Eltern hielten sich zu diesem Zeitpunkt zwar in derselben Etage, jedoch in anderen Räumen auf. Die Vierjährige kletterte auf das Fensterbrett, öffnete selbstständig das Fenster und lehnte sich am außerhalb angebrachten Insektenschutzgitter an. Dieses hielt dem Druck nicht stand und das Mädchen stürzte rund vier Meter in die Tiefe auf die darunter befindliche Zufahrt. Die Eltern und Nachbarn leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Mit dem Notarzthubschrauber wurde das Kind mit schweren Verletzungen ins Kepler Uniklinikum eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV