Unterach/Attersee: Anhänger mit Kälbern kippte um

Bezirk Vöcklabruck

Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 21. Mai 2022 gegen 11:35 Uhr mit seinem Traktor im Gemeindegebiet von Unterach am Attersee auf der B151 aus Fahrtrichtung Mondsee kommend. An der Zugmaschine war ein Anhänger angebracht, auf dem 16 Kälber transportiert wurden. Laut eigenen Angaben dürfte der 37-Jährige zu schnell nach rechts in die B152 eingebogen sein, wodurch der Anhänger umkippte und acht Kälber aus dem Anhänger geschleudert wurden. Die Tiere flüchteten vom Unfallort, konnten aber von der verständigten Feuerwehr und freiwilligen Helfern wieder eingefangen werden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV