Burschen lösten Waldbrand aus. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Ried

Ein 13-Jähriger und sein 11-jähriger Freund, beide aus dem Bezirk Ried, errichteten in einem Waldstück in Lohnsburg mit Erlaubnis der Waldbesitzerin ein Lager aus Ästen und Paletten. Am 21. Mai 2022 gegen 15 Uhr kamen sie auf die Idee, mit einem Feuerzeug kleine Äste anzuzünden. Das vorerst kleine Feuer geriet bald außer Kontrolle und breitete sich über das vertrocknete Unterholz und durch den herrschenden Westwind schnell aus. Die Burschen bekamen es mit der Angst zu tun und rannten nach Hause, ohne jemanden Bescheid zu sagen. Eine aufmerksame Nachbarin sah die beiden Kinder aus dem Wald laufen. Nachdem sie einen Knall, vermutlich durch eine im Lager liegende Spraydose, hörte, entdeckte sie das Feuer. Sie alarmierte die Feuerwehr und führte mit einem Gartenschlauch die Erstlöscharbeiten durch. Nur durch das beherzte Eingreifen dieser Nachbarin konnte ein größerer Waldbrand verhindert werden. Die rasch eingetroffen Feuerwehren konnten das Feuer schnell löschen.

Motorradlenker stürzte in Bachbett

Bezirk Grieskirchen

Ein 17-jähriger Wiener fuhr am 21. Mai 22 kurz vor 16 Uhr mit seinem Leichtmotorrad im Gemeindegebiet von Kallham auf dem Güterweg Wiesing Richtung Oberrühringsdorf. In einer leichten Rechtskurve geriet er links von der Straße ab und stürzte mitsamt seinem Motorrad in das Bachbett des Penzinger Baches. Der 17-Jährige verständigte seine Mutter, die die Rettungskette auslöste. Der junge Mann wurde schwer verletzt von Notarzthubschrauber in das Klinikum Wels geflogen. Das Motorrad war nicht zum Verkehr zugelassen; es war das Kennzeichen des Motorrades seines Vaters angebracht.

Alkolenker aus Verkehr gezogen

Bezirk Perg

Ein 50-jähriger tschechischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 21. Mai 2022 kurz nach 16 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von St. Georgen an der Gusen auf der L1463 von Lungitz Richtung St. Georgen. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise erstattete ein hinter ihm fahrender Lenker telefonisch Anzeige bei der Polizei. Diese konnte das Fahrzeug schließlich im Ortsgebiet von St. Georgen wahrnehmen und den Lenker zu einer Kontrolle anhalten. Ein Alkomattest verlief positiv und ergab einen relevanten Messwert von 2,94 Promille. Der Führerschein wurde dem 50-Jährigen an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Eine Anzeige ergeht an die Bezirkshauptmannschaft Perg.

Entlaufenes Pferd unverletzt eingefangen

Bezirk Braunau

Ein 16 Jahre alter Wallach entkam am 21. Mai 2022 gegen 8:30 Uhr in Hochburg-Ach von der Weide eines 62-Jährigen. Das Pferd flüchtete zum Teil auf der L501, Weilhart Landesstraße bis ins sechs Kilometer entfernte Überackern. Es dürfte sich beim ursprünglichen Standort am sogenannten Flexigate an einer Metallspirale verfangen haben und so aus der Weide entkommen sein. Die Metallspirale hing noch am Schweif des Pferdes, als es ein 84-Jähriger auf seinem Grundstück einfing und mit einem Strick an einem Baum sicherte. Am Weg von Hochburg-Ach bis Überackern kam es auf der L501 zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Das Tier konnte dem Besitzer unverletzt übergeben werden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV